Aufgaben und Ziele

Goethe-Institut Aufgaben und Ziele Foto: Goethe-Institut/Loredana La Rocca

Sprache. Kultur. Deutschland.

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in unserem Land. Unsere Kultur- und Bildungsprogramme fördern den interkulturellen Dialog und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Sie stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen und fördern weltweite Mobilität.

Mit unserem Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren sind wir seit über sechzig Jahren für viele Menschen der erste Kontakt mit Deutschland. Die langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit führenden Institutionen und Persönlichkeiten in über 90 Ländern schafft nachhaltiges Vertrauen in unser Land. Wir sind Partner für alle, die sich aktiv mit Deutschland und seiner Kultur beschäftigen und arbeiten eigenverantwortlich und parteipolitisch ungebunden.

Das Goethe-Institut in Usbekistan

Ein wichtiges Ziel des Goethe-Instituts Taschkent ist die Förderung der internationalen kulturellen Zusammenarbeit. In diesem Zusammenhang führt die Kulturabteilung des Goethe-Instituts Taschkent gemeinsam mit usbekischen Partnern im Kulturbereich ein breites Spektrum von Veranstaltungen durch und organisiert den usbekisch-deutschen Kulturaustausch durch Konferenzen, Vorträge und Seminare, Konzerte und Meisterklassen vorwiegend zeitgenössischer Musik, Ausstellungen und Workshops im Bereich zeitgenössischer Kunst, Fotografie, Design und Architektur, Filmveranstaltungen zu neuen deutschen Filmen, Theater- und Tanzaufführungen.

Die Spracharbeit des Goethe-Instituts umfasst Maßnahmen zur Förderung des Deutschunterrichts von Deutsch als Fremdsprache in Primar- und Sekundarschulen, sowie in Hochschulen und in der Erwachsenenbildung. Wir unterstützen die Deutschlehrer bei der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache, wir informieren über neue Unterrichtsmethoden, über Prüfungen und Möglichkeiten der Sprachwerbung. Wir bieten Zugang zu Deutschland mit aktuellen Informationen über alle Facetten des Lebens in der Bundesrepublik. Und wir organisieren Fortbildungsmaßnahmen zu Methodik, Didaktik und Landeskunde in Usbekistan, Turkmenistan, Tadjikistan und in Deutschland. Das Goethe-Institut bietet darüber hinaus aufeinander aufbauende Sprachkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an, in denen die Teilnehmer neben der Sprache auch etwas über das soziale und kulturelle Leben in Deutschland lernen können. Für alle Stufen werden auch entsprechende Prüfungen angeboten.

Die Abteilung Information & Bibliothek fördert den fachlichen Austausch zwischen usbekischen und deutschen Bibliothekaren und Entscheidungsträgern durch Multiplikatorenreisen nach Deutschland, Expertenaufenthalten an deutschen Bibliotheken und durch Seminare, Workshops und Vorträge deutscher Bibliotheksexperten in Usbekistan. Dem Mangel an deutschsprachiger Literatur wird gezielt durch die Einrichtung Deutscher Lesesäle und Infobestände an usbekischen öffentlichen Bibliotheken entgegengewirkt. Derzeit gibt es einen Lesesaal in Taschkent und Samarkand und einen deutschen Infobestand in Fergana.