Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Folge 9: Jazz & Improvisationsmusik

Nachbar - Podcast über deutsche Kultur & Gesellschaft © Goethe-Institut Dänemark Zwischen der deutschen und der dänischen Jazzszene besteht eine Vielzahl von Verbindungen, die zu spannenden Kooperationen, inspirierenden Projekten und fruchtbaren Netzwerken führt. Auch Lotte Anker und Mark Solborg, zwei herausragende dänische Musiker*innen im Bereich Jazz und Improvisationsmusik, verfügen über zahlreiche Kontakte zu deutschen Musikerkolleg*innen und stehen häufig in internationalen Konstellationen sowohl auf dänischen als auch deutschen Bühnen. Journalist Tom Kampman hat die beiden in Mark Solborgs Musikwerkstatt besucht und spricht mit ihnen über die Besonderheiten der deutschen Jazzszene und über die Bedeutung von Improvisation.

Beide treten im Rahmen des Copenhagen Jazz Festivals 2019 mit dem deutschen Schlagzeiger Paul Lovens in Dänemark auf. Lovens zählt zu den Schlüsselfiguren der europäischen Improvisationsmusik, an dessen Entstehung und Entwicklung als Gegenstück zum amerikanischen Freejazz er maßgeblich beteiligt war. Neben Lovens sind viele weitere deutsche Musiker*innen zu Gast beim Copenhagen Jazz Festival 2019, z.B. Andromeda Mega Express Orchestra und das dänisch-deutsche Quintett Fosterchild. Weitere Informationen dazu im Veranstaltungskalender

Dauer: 22.01 Min.
Sprache: Dänisch

Bei iTunes hören und abonnieren: Nachbar
Audio wird geladen

Zurück zur Übersicht
Top