Buchvorstellung Buchvorstellung mit Sophie Weigand

Sophie Weigand von Literaturen Foto: Kai Raub

Do, 07.12.2017

Goethe-Institut Dänemark

Frederiksborggade 1, 2. th
1360 Kopenhagen

Der deutsche Buchmarkt ist vielfältiger als je zuvor, im Dschungel der Neuerscheinungen kann man schon mal die Orientierung verlieren. Wer auf der Suche nach der passenden Winterlektüre für das Sofa oder den Klassenraum ist, sollte sich folgendes Datum im Kalender rot anstreichen: Am 7. Dezember ist die deutsche Buchbloggerin Sophie Weigand in der Bibliothek des Goethe-Instituts zu Gast und stellt dort ihre ganz persönlichen Lieblingsbücher der Saison vor. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr, nach der Präsentation gibt es die Möglichkeit, das Buchgespräch bei einem Glas Wein fortzuführen.
 
Sophie Weigand kommt aus Lübeck und ist ausgebildete Buchhändlerin und Studentin der Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Literaturwissenschaft. Seit 2011 schreibt sie aufgrund ihrer „scheinbar angeborenen Leidenschaft für Gedrucktes und Erdachtes“ (literatourismus.net) über gute und schlechte Literatur. Neben ihrem Blog Literaturen - Blog für Literatur und Buchkultur veröffentlicht sie in wechselnden Literaturmagazinen und nimmt an Veranstaltungen über das Literaturbloggen teil.
 
Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung per Mail an bibliothek-kopenhagen@goethe.de wird gebeten.
 

Zurück