Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Movements and Moments
Sangsans Geschichte: Ein Regenbogen am Abend

Im Norden Thailands dauert der Konflikt zwischen ethnischen Minderheiten und dem Militär seit mehr als 30 Jahren an, so dass viele Menschen staatenlos und ohne Papiere sind. Das Gesetz verbietet es ihnen, zu reisen, zu arbeiten und Land zu besitzen. In einem Dorf, in dem Menschen mit wenig Ressourcen leben, sind zahlreiche Frauen und Mädchen bisexuell und lesbisch. Sie werden aufgrund ihres Geschlechts diskriminiert und aufgrund ihrer sexuellen Orientierung belästigt. Es gibt dort keine Mechanismen, um sie zu schützen. Dies ist eine Geschichte über eine beeindruckende Gruppe, die zeigt, wie Frauen und Mädchen den Wandel selbst herbeiführen können.

Von Wipaphan Wongsawang, Supitcha Senarak und Matcha Phorn-in

 


Komik zum Herunterladen

Sangsans Geschichte: Ein Regenbogen am Abend © Wipaphan Wongsawang, Supitcha Senarak und Matcha Phorn-in
Sangsans Geschichte: Ein Regenbogen am Abend (Thailändisch - PDF 5MB)
 


Interview und Biographie der Künstler*innen

Top