Konzerte Machine Aesthetics Music

Masahiro Miwa & Kiyoshi Kukuhara © Masahiro Miwa & Kiyoshi Kukuhara

Fr, 03.11.2017

Okinawa Institute of Science and Technology

Anfahrt
1919-1 Tancha, Onna-son, Kunigami-gun, Okinawa, Japan 904-0495

Masahiro Miwa and Kiyoshi Furukuwa

Als integralen Bestandteil der „Artificial Intelligence Art and Aesthetics Exhibition“ werden zwischen dem 3 .und 12. November 2017 vier Konzerte zum Thema „Künstliche Intelligenz und Musik“ im Okinawa Institute for Science and Technology veranstaltet. Aufgeführt werden Werke von Menschen, die unter Einsatz von Maschinenästhetik komponiert wurden, sowie Werke von Maschinen, die auf der Basis menschlicher Ästhetik entstanden sind.

Abgerundet wird das Programm durch Workshops und Performances im Außenbereich des OIST.
 
Programm
 
Teil 1: Masahiro Miwa
 „Our Favorite Buns At School Lunch“ – for an onlooker and 6 pupil on duty
 “Rainbow Machine”  - The Genesis of Chant
Piano: Player Piano
 “Rainbow Machine” – The Genesis of Chant
Piano: Takashi Yamane
 “The Matarisama” – Präsentation
 
Teil 2: Kiyoshi Furukawa
 Aus “Music by Numbers” Fractal Music (nonlinear structure), 1992
 “Architecture Dreams Music” hearing Experience of Architectural Space – Präsentation und Performance von AdM-research and creation team (Weltpremiere)
 
Teil 3: Gespräch
Mit Masahiro Miwa, Kiyoshi Furukuwa und Hideki Nakazawa

 
Die Ausstellung ist Teil von „A Better Version of 人", einem Gemeinschaftsprojekt der Goethe-Institute in Ostasien.

Zurück