PERFORMANCES von Fatima Mazmouz, Mona Moon, Dima Mikhayel Matta and Friends

Tashweesh Tashweesh

Sa, 17.11.2018

Zoukak Studio

Salloumi Building, Corniche du fleuve
Karantina
Beirut

ENCHANTED BODY – UTERUS 1 – STRATEGY (Fatima Mazmouz) | W/RITE TO STAY (Mona Moon) | THE FEMINISTS WHO WRITE (Dima Mikhayel Matta and friends)

PERFORMANCE PROGRAMM

ENCHANTED BODY – UTERUS 1 – STRATEGY |
Fatima Mazmouz (MAR, FRA)
Performance

Diese Performance beschäftigt sich mit dem Status und dem Körper der "Hexe" als verzauberter, magischer Gestalt. In Marokko kommt der Hexe ein realer sozialer Status zu. Sie ist eine echte Waffe des Widerstands. Die Performance zeigt die verschiedenen Rituale, die die Prozesse des Loslösens, der Heilung usw. strukturieren und dabei jede Geste in einen choreographischen Akt / eine Waffe des Kampfes verwandeln.Fatima Mazmouz ist Performance- und Videokünstlerin sowie Fotografin. Ihre künstlerische Produktion THE VENTS OF SILENCE, Mächte und Gegenmächte, konzentriert sich auf die verschiedenen impliziten und unsichtbaren Machtverhältnisse, die ihre Wurzeln in unseren Gesellschaften haben.




W/RITE TO STAY | MonaMoon (GER)
Poetry Slam

Mona Moon ist eine in Berlin lebende Dichterin, Spoken-Word-Artist, Sozialpädagogin, Erzieherin sowie Empowerment-Aktivistin. In ihren Seminaren und Workshops behandelt sie Themen, die von Poesie und Politik über geschlechtsspezifischen Rassismus, Orientalismus und Intersektionalität reichen.



THE FEMINISTS WHO WRITE | Gastgeberin Dima Mikhayel Matta (LBN)
Poetry Performance und Open Mic
mit Leen Hashem (LBN), Lynn Saad (LBN), Noura Kalo (LBN), Jehan Bseiso (PSE)

Dima Mikhayel Matta ist Fulbright-Stipendiatin, unterrichtet Englisch und Kreatives Schreiben an der Universität Balamand und arbeitet als Schriftstellerin und Schauspielerin. Im Jahr 2014 gründete sie Cliffhangers, eine Storytelling-Plattform, die monatliche Veranstaltungen anbietet und so safe spaces für marginalisierte Stimmen schafft. 
 
Leen Hashem ist eine feministische Autorin, Übersetzerin und Performerin mit Sitz in Beirut.  
 
Jehan Bseiso ist des nachts Dichterin, tagsüber arbeitet sie als humanitäre Helferin. Gegenwärtig lebt sie in Beirut.
 
Noura Kalo studiert an der AUB, kämpft um ihre Existenz und findet gleichzeitig Kraft im Ausdruck dieser Kämpfe.
 
Lynn Saad ist Schriftstellerin. Ihre Leidenschaft gilt der Sammlung und dem Teilen von Metaphern auf den Straßen Beiruts und ihrer Kommunikation.

Zurück