Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Fantasmeem Main Visual

FANTASMEEM

FANTASMEEM ist ein vom Goethe-Institut initiiertes Programm  zur Förderung der Designwirtschaft im Libanon. Das Programm verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und umfasst verschiedene Module zur Professionalisierung von aufstrebenden Designern, zur Unterstützung von kulturellem / sozialem / umweltbewusstem Unternehmertum und zur Förderung von Kooperationen.

Bleib auf dem Laufenden und abbonniere unseren FANTASMEEM Newsletter!

FANTASMEEM Factory | Laufende Bewerbungsfrist

FANTASMEEM Factory

Reise- und UNterkunftsstipendien für Hospitanzen

Januar - März 2019 | Libanon & weltweit
Bewerbungsschluss: 23. Februar 2019
Erfolgreiche Bewerber werden circa 1 Woche nach Einsendung der Bewerbung benachrichtigt.

FANTASMEEM Factory bietet Reise- und Unterkunftsstipendien für 1-4 wöchige Hospitanzen, Praktika oder Trainings in designorientieren Initiativen, Startups oder Studios oder dem Design-Department einer Organisation im Libanon oder weltweit. Während des Aufenthalts entwickeln die Designer ihre Start-up-Ideen weiter und tauschen sich inhaltlich und ästhetisch aus.
 
Eine Hospitanz bietet die Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeitsabläufe und Tätigkeiten von designorientierten Initiativen, Startups oder Studios zu erhalten und auf diese Weise von den Erfahrungswerten, den Erfolgsgeschichten und der Praxis bereits etablierter Designer zu lernen.  Durch den praktischen Einblick und die Mitarbeit gewinnen die Hospitantinnen neue Perspektiven in Hinblick auf ihre eigenen Geschäftsideen und -prozesse.  Zu einer Hospitanz gehören stets zwei Parteien: Die Gastgeberin und der Hospitant.  

Der Gastgeber stellt seine Expertise bereit und nimmt sich Zeit, um die Hospitantin in die Arbeitsprozesse seiner Initiative, seines Startup oder seines Studios einzuführen. Ausgehend von der im Vorfeld der Hospitanz erfolgten Absprache zwischen den beiden Parteien kann sich ihre Arbeitsbeziehung auf die Beobachtung von Arbeitsprozessen beschränken oder bis hin zu einer weitreichenden Mitarbeit des Hospitanten reichen.

Seitens der Hospitantin gilt es im Vorfeld zu berücksichtigen, was der Zweck der Hospitation ist und welche Erwartungen damit einhergehen. Nach Abschluss der Hospitanz gilt es, die gewonnenen Erfahrungen ausgehend von der im Vorfeld vereinbarten Checkliste zu reflektieren.
 
  • Du verbringst 1-4 Wochen in einem/einer designorientieren Unternehmen/Start-Up/Initiative
  • Du erhälst Einblicke in einen spezifischen Designbereich oder ein Startup
  • Du tauschst dich über Erfahrungen und Ideen aus
  • Hospitanzen ermöglichem Gemeinschafts- und Netzwerkbildung
  • Finanzielle Unterstützung für Reise- und Unterbringungskosten sowie mögliche Ausbildungskosten
  1. Bist Du ein Designer aus der NANO-Region und lebst Du im Libanon?
  2. Bist Du ein aufstrebender Designer, eine Macherin oder ein Handwerker mit beruflicher Erfahrung in:
  • Grafikdesign
  • Produktdesign
  • Animation & Illustration
  • Schriftdesign
  • Innenarchitektur
  • Landschaftsdesign
  • Oder einem anderen designorientiertem Bereich
3. Studierst Du oder hast Du einen Abschluss in Design oder einem technischen Bereich (Produktion, Ingenieurswissenschaft etc.)?

4. Oder verfügst Du über vergleichbare berufliche Erfahrungen (selbständig oder angestellt)?

5. Willst Du eine innovative Geschäftsidee umsetzen oder willst du deine unternehmerischen Fähigkeiten verbessern?

Applicant Personal Information (Only in English)

Mailing Address (Only in English)

Additional Information

Host Institution (Only in Englisch)

max. 50 words

If not applicable, please mark NA

Mobility Period (Only in English)

Financial Support for the Job Shadowing (Only in English)

max. 150 words

Applicant Motivation (Only in English)

max. 300 words

max. 200 words

max. 200 words

max. 200 words

max. 200 words

Information

Newsletter

FANTASMEEM Newsletter
Would you like to receive updates on events and open calls of FANTASMEEM?
>> Subscribe to our Newsletter!

Notes

max. 150 words

Privacy Policy
Data protection

Upload in one PDF; max. 5 MB Please name the file: portfolio

* Pflichtfeld
  1. Finde eine Hospitanz im Libanon oder weltweit, die Deinen Erwartungen entspricht und stelle einen Kontakt her/ erhalte die Bestätigung für eine Hospitanz.
  2. Reiche ein relevantes Portfolio und Arbeitsproben in PDF Form (bis zu 5MB) oder andere relevante Dokumente (JPEG Fotos, Business Plan, Präsentation etc.) ein.
  3. Fülle die Bewerbungsmaske aus und erkläre warum Du von dieser Hospitanz profitieren würdestز
  4. Eine Jury aus lokalen und internationalen Experten wird die Teilnehmenden der FANTASMEEM Factory auswählen. Das Auswahlverfahren ist anonym und zielt darauf ab, vielfältige Design-Praktiken zu berücksichtigen.
Hast Du Fragen?
Schreib uns: fantasmeem-beirut@goethe.de 

FANTASMEEM | Trainingsmodule

FANTASMEEM besteht aus vier eigenständigen Trainingsmodulen sowie mehreren begleitenden Aktivitäten, welche sich an Designer, Design-Start-ups und Unternehmer richten. Kreative aus den Bereichen Produkt- & Möbeldesign, Grafik- & Schriftdesign, Mode- & Textildesign sowie Landschaftsdesign & Innenarchitektur aus dem Libanon und der NANO-Region, die im Libanon leben, können sich für eines oder mehrere der Trainingsmodule bewerben.
 

FANTASMEEM Visual

FANTASMEEM Faculty

19. Februar – 5. März 2019
Design-Residenz | Hammana Artist House
Bewerbungsfrist: 3. Januar 2019


FANTASMEEM Faculty ist ein zweiwöchiges Residenzprogramm, das es 20 Teilnehmende ermöglicht, ihre Start-up Ideen im Rahmen eines Mini-Curriculums für Kulturunternehmer weiterzuentwickeln. Neben einer finanziellen Unterstützung erhalten die Residentinnen ein professionelles Mentoring.

FANTASMEEM Factory

FANTASMEEM Factory

Januar – März 2019
Libanon & weltweit
Laufende Bewerbungen bis: 23. Februar 2019


FANTASMEEM Factory ermöglicht ein - bis vierwöchige Hospitanzen in designorientierten, internationalen Initiativen/Start-ups/Unternehmen inner- und außerhalb des Libanons.

FANTASMEEM Forward

April – September 2018

FANTASMEEM Forward unterstützt Designerinnen bei der Verwirklichung ihrer innovativen Geschäftsideen. Neben einem Gründerstipendium werden die Teilnehmenden kontinuierlich von Mentoren betreut, haben Zugang zu einem Design-Studio und können von individuell zugeschnittenen Input-Sessions profitieren.

FANTASMEEM Fair

Mai – September 2019

FANTASMEEM Fair ermöglicht Designern, internationale Messen, Konferenzen und Tagungen zu besuchen. Die ausgewählten Designerinnen können Kontakte knüpfen sowie ihre Produkte und Dienstleistungen einem internationalen Publikum präsentieren.


FANTASMEEM | Begleitende Aktivitäten

Parallel zu den vier Trainingsmodulen werden öffentliche Veranstaltungen organisiert, Forschungsergebnisse vorgestellt sowie die Produkte und Dienstleistungen der Designer präsentiert.
 

FANTASMEEM Focus

Design-Expertinnen stellen ihre Ideen zum Thema Innovation in der Designwirtschaft vor und diskutieren mit Akteurinnen aus der Design-Industrie.

FANTASMEEM Findings

Desktop-Recherchen und empirische Forschung ermöglichen, umfangreiches Wissen über die Entwicklung der libanesischen Designwirtschaft zu erlangen.

FANTASMEEM Finals

Designerinnen präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen auf Online-Plattformen und machen diese dem lokalen und internationalen Markt zugänglich.
 


Kooperation

Im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fördern die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und das Goethe-Institut den Zukunftsmarkt Kultur- und Kreativwirtschaft in Afrika und im Nahen Osten.


Partner