Lukas Jüliger Vakuum

Auszug aus „Vakuum“ von Lukas Jüliger Auszug aus „Vakuum“ von Lukas Jüliger | © Reprodukt Verlag 2012 Das Debüt des Hamburger Zeichners ist in einer Kleinstadt angesiedelt, die durch den Mordversuch an einer Schülerin erschüttert wird. Zwei Außenseiter-Freunde entwickeln sich auseinander; einer findet die Liebe, einer verliert sich in einer Wahnwelt, doch beides gehört zusammen. Psychologisch feinfühlig wird ein Adoleszenzdrama erzählt, das die Grenzen zum Fantastischen wie zum Horror immer wieder überschreitet.