Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Freiraum

Das Projekt Freiraum möchte erkunden, wie es in den Städten Europas um die Freiheit bestellt ist. Welche Fragen ergeben sich, wenn Bürgerinnen und Bürger, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Kulturschaffende ganz ortsspezifisch über den Begriff „Freiheit“ nachdenken? Welche Probleme werden in einer Stadt erkennbar?
mehr...

Mann mit Ball© Goethe-Institut / Caroline Lessire

Festival-Zelt mit Workshops, Spielen & Podiumsdiskussionen

Auf dem Plai Festival im rumänischen Timisoara werden unter dem Motto Humans for Tolerance im Zelt des Projekts Freiraum vom 14.–16. September 2018 Workshops und Podiumsdiskussionen für Groß und Klein stattfinden.
mehr...

Freiraum #VILNIUS - Unser Film

Ist die Freiheit junger Menschen in Litauen durch Vorurteile, gesellschaftliche Haltungen und eingeführte Stereotypen eingeschränkt?

Vilnius geht es nicht um äußere Beschränkungen der Freiheit, sondern um Grenzen und Hürden in den Köpfen und Herzen. Zusammen mit dem „Jugend Debattiert“-Verein soll mit Jugendlichen gearbeitet werden, die kurz vor dem Ende ihrer Schullaufbahn stehen: Wie können sie sich in ihrer Berufswahl frei machen von gesellschaftlicher Erwartung und dem Zwang, Anerkennung zu bekommen? Wie kann eine freie Entscheidung am eigenen Wünschen und Wollen ausgerichtet werden?

Freiraum #Bukarest - Der Film unseres Partners

Wenn Identität wie ein Fruchtsalat ist, wie können wir Toleranz als Zutat hinzufügen, um alle Geschmacksrichtungen zu verbinden?

Seit der Zeit des Kommunismus, so heißt es im Film aus Bukarest, tut sich die rumänische Gesellschaft schwer mit der Toleranz. Viele nichtstaatliche Initiativen agitieren – mit großem Rückhalt in der Bevölkerung – gegen das nicht-traditionelle Familienmodell, die LGBTQ-Community, das Recht auf Abtreibung und Adoption. Im Rahmen von Freiraum will das Goethe-Institut zusammen mit Politik-Studierenden Rezepte finden, um die soziale Empathie zu steigern, und beweisen, wie wohlschmeckend und gesund ein Fruchtsalat sein kann.

Unser Partner in Litauen

Das seit März 2017 aktive Alumniverein des Jugend Debattiert International in Litauen wurde von Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs Jugend Debattiert International initiiert. Der Alumniverein widmet sich der Pflege der Diskussionskultur in Litauen und will Jugendliche dazu motivieren, sich mit gesellschaftlich relevanten Themen zu beschäftigen. Er organisiert Workshops, um mit jungen Leuten Meinungsäußerung zu üben.

Jugend debattiert international Alumniverein Litauen

Top