Die Welten des Werner Herzog

Werner Herzog Foto (Ausschnitt): © Werner Herzog Film

2. Teil des Filmprogramms

Das Goethe-Institut Litauen setzt in Zusammenarbeit mit der Litauischen Martynas Mažvydas Nationalbibliothek das Projekt „Die Welten des Werner Herzog“ fort und zeigt den 2. Teil des Filmprogramms des renommierten Regisseurs.

Das Goethe-Institut arbeitet seit drei Jahren an Übersetzungen der Dialoglisten der Herzog Filme und möchte damit der litauischen Öffentlichkeit ein filmisches Archiv des Regisseurs zur Verfügung stellen. Dank dieses Archivierungsprozesses können mehrere Filme einem breiteren Publikum zum ersten Mal mit litauischen Untertiteln präsentiert werden.

Die Filme werden jeden Dienstag und Donnerstag im Kinosaal der Bibliothek um 18 Uhr gezeigt. Insgesamt sind 11 Filme im 2. Teil des Programms. Der Dienstag ist den Spielfilmen gewidmet, der Donnerstag den dokumentarischen Filmen.

Werner Herzogs Œuvre umfasst Filme und Dokumentationen, die mit zahlreichen  Awards und Nominierungen ausgezeichnet wurden. Als einer der bedeutendsten Figuren des Neuen Deutschen Films erweiterte Herzog in seiner anhaltenden und erfolgreichen Filmkarriere die Möglichkeiten des Kinos als Kunstform und öffnete es gegenüber einem weiten Spektrum an Genres. Seine Filme erfassen eine Vielfalt von Kulturen und Lebenswelten und setzen sich mit den psychologischen Extremen von Menschen auseinander. Er ist fasziniert von Protagonisten, die sich freiwillig extremen Situationen aussetzen und die darüber die Grenzen des Menschenmöglichen ausweiten.

Werner Herzog wurde am 5. September 1942 geboren. Er wuchs in einem abgelegenen bayrischen Bergdorf auf und studierte die Fächer Geschichte und Deutsche Literatur in München und Pittsburgh. Er drehte 1961 im Alter von 19 Jahren seinen ersten Film. Seitdem hat er bei mehr als 60 Spiel- und Dokumentarfilmen Regie geführt, Drehbücher verfasst und/oder produziert.
Werner Herzog verfasste mehr als ein Dutzend Prosabücher und führte in ebenso vielen Opern die Regie. Werner Herzog lebt in München und Los Angelos und ist in Deutschland und den USA gleichermaßen erfolgreich.
Mehr Info: www.wernerherzog.com