Ausstellung Zyklus Noss Noss / Gemischtes Doppel

ZYKLUS NOSS NOSS / GEMISCHTES DOPPEL ZYKLUS NOSS NOSS / GEMISCHTES DOPPEL

Mi, 15.02.2017 -
Do, 16.03.2017

Geschlechter. Rollen. Identitäten.
Genre(s). Rôle(s). Identité(s).

Vom 15. Februar 2017 bis zum 16. März 2017 findet im Le Cube - independent art room, die Ausstellung Geschlechter. Rollen. Identitäten. / Genre(s). Rôle(s). Identité(s). statt.

Sie ist die dritte Ausstellung der Reihe Noss Noss / Gemischtes Doppel. Die Ausstellung zeigt, wie sich pluralistische Identitätskonzepte in den Arbeiten von sechs in Marokko und Deutschland lebenden KünstlerInnen niederschlagen: Randa Maroufi, Sido Lansari, Mehdi-Georges Lahlou, Emeka Udemba, Ülkü Süngün und Gabriela Oberkofler.
Sie hinterfragt die Konstruktion von Identität in einer globalisierten Welt (aus migratorischer, postkolonialer, kultureller, Gender-spezifischer Perspektive) anhand von sechs künstlerischen, in unterschiedlichen Kontexten entstandenen Positionen: in Marokko, der Türkei, Frankreich, Belgien, Nigeria, Deutschland und Italien. Die Ausstellung wurde in Le 18 in Marrakesch im Dezember 2016 präsentiert.

Die vom Goethe-Institut initiierte und von Katrin Ströbel kuratierte Ausstellungsreihe Noss Noss / Gemischtes Doppel lässt marokkanische und deutsche KünstlerInnen zu aktuellen Fragestellungen miteinander in Dialog treten.
Die erste Ausstellung, Stadt.Räume / L’espace (de) la ville, thematisierte, wie sich KünstlerInnen in ihren Städten angesichts der rasanten Veränderungen durch Gentrifizierung und Kommerzialisierung der Innenstädte mit ihrer Arbeit positionieren. Sie fand im November 2015 im Le Cube - independent art room statt.
 
Katrin Ströbel ist Künstlerin und Professorin an der Villa Arson (Ecole Nationale Supérieure d'Art) in Nizza und hat in Kunstwissenschaft promoviert. Sie arbeitet seit mehr als 10 Jahren regelmäßig im Maghreb und in Subsahara-Afrika.
 
Programme

ZYKLUS NOSS NOSS / GEMISCHTES DOPPEL

Vernissage der Ausstellung
Mittwoch, 15. Februar 2017
18.30 Uhr
Le Cube – independent art room

« Une soirée avec... » Gabriela Oberkofler
Donnerstag, 16. Februar 2017
18.30 Uhr
Le Cube – independent art room

Lesung und Diskussion mit Abdellah Taïa
Freitag, 17. Februar 2017
19.00 Uhr
Goethe-Institut Rabat

« Conférence dansée » mit Josep Caballero Garcia
Montag, 6. März 2017
19.00 Uhr
Goethe-Institut Rabat

« Une soirée avec... » Sido Lansari
Mittwoch, 8. März 2017
18.30 Uhr
Le Cube – independent art room

Gäste

Abdellah Taïa, Schriftsteller und Regisseur
(1973 in Salé, Marokko, geboren; lebt und arbeitet in Paris)

Josep Caballero Garcia, Tänzer und Choreograph
(1971 in Barcelona, Spanien, geboren; lebt und arbeitet in Berlin)
 

KünstlerInnen

Mehdi-Georges Lahlou
(1983 in Les Sables d’Olonne, Frankreich, geboren; lebt und arbeitet in Brüssel)

Sido Lansari
(1988 in Casablanca, Marokko, geboren; lebt und arbeitet in Tanger)

Randa Maroufi
(1987 in Casablanca, Marokko, geboren; lebt und arbeitet in Paris und Tanger)

Gabriela Oberkofler
(1975 in Bolzano, Italien, geboren; lebt und arbeitet in Stuttgart)

Ülkü Süngün
(1970 in Istanbul, Türkei, geboren; lebt und arbeitet in Stuttgart und Istanbul)

Emeka Udemba
(1968 in Enugu, Nigeria, geboren; lebt und arbeitet in Freiburg und Lagos)

Zurück