Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Stadtteilbücherei Hubland in Würzburg© Stadtteilbücherei Hubland

Die Zukunft der Bibliotheken

Sich verändern oder verschwinden: vor dieser Herausforderung stehen die Bibliotheken aller Typen weltweit. Die Ursachen liegen im digitalen Wandel und damit dem Wandel der Bedürfnisse der Bibliotheksnutzer. Zeitgemäße Bibliotheksarbeit nimmt die Lebensrealitäten der Menschen in den Fokus und fragt danach, welche Räume und Dienstleistungen sie brauchen, um ihr Leben besser zu bewältigen.

Am 31. Oktober 2019 fand im Goethe-Institut Bukarest in Zusammenarbeit mit der Städtischen Bibliothek Bukarest ein Seminar zum Thema „Die Zukunft der Bibliotheken” statt.

Themenschwerpunkt war die Planung und Neugestaltung von Bibliotheksräumen. Die Leiterin der Stadtbibliothek Würzburg, Anja Flicker, stellte eine neue Stadtteilbücherei in Würzburg-Hufland vor, die mit Bürgerbeteiligung und durch kreatives Design geplant wurde. Die Methode des „Design Thinking“ wurde auch bereits an einer Stadtteilbibliothek in Bukarest eingesetzt. Am Nachmittag konnten die Teilnehmer diese Methode in einem Workshop aktiv kennen lernen.


Der Workshop in Bildern

  • Teilnehmer des Workshops „Die Zukunft der Bibliotheken” © Goethe-Institut
    Teilnehmer des Workshops „Die Zukunft der Bibliotheken”
  • Referentin Anja Flicker © Goethe-Institut
    Referentin Anja Flicker
  • Workshop „Die Zukunft der Bibliotheken” © Goethe-Institut
    Workshop „Die Zukunft der Bibliotheken”

Material zum Herunterladen


Weitere Informationen


Partner

Top