Goethe_FM Die besten Musikfestivals

Jedes Jahr finden in Deutschland fast 900 Musikfestivals statt. Das erste Musikfestival, das in Deutschland stattfand, war das Love and Peace Festival auf der Osteseeinsel Fehmarn im September 1970, bei dem Jimi Hendrix seinen letzten Auftritt hatte und zudem Canned Heat und Mungo Jerry spielten. Hier ist unsere Übersicht der besten deutschen Musikfestivals.

Melt!

Seit 1999 findet das Festival bei Gräfenhainichen in der „Stadt aus Eisen“ Ferropolis Berlin südlich statt. Die Wahl des Veranstaltungsortes macht zum Teil auch die Besonderheit des Melt! aus: Die Live-Acts spielen im Freiluftmuseum für Braunkohletagebau zwischen gigantischen Baggern. Im Zentrum des Veranstaltungsortes öffnet sich eine Arena, die an ein römisches Amphitheater erinnert.

Fusion

Es findet seit 1997 jährlich im Sommer auf dem ehemaligen Militärflugplatz in Lärz in Mecklenburg-Vorpommern.
Der Flugplatz Lärz wurde 1993 von der russischen Armee verlassen.
Das Ziel der Fusion ist den Veranstaltern zufolge „Ferienkommunismus“. Auf dem Festival soll eine Parallelgesellschaft entstehen, die frei von Zwängen und Kontrollen sein soll. Die Veranstalter legen nach eigenen Angaben großen Wert auf gegenseitige Toleranz sowie eine umweltschonende und unkommerzielle Ausrichtung des Festivals. Fusion hat keine Großsponsoren und keine Werbung auf dem Festivalgelände. Auf dem Festivalgelände werden ausschließlich vegetarische und vegane Speisen angeboten.
Das Programm umfasst beinahe den gesamten Bereich der elektronischen Musik. Geboten werden jedoch auch Hip-Hop, Jazz, Punk, Ska und andere Live-Musik. Hinzu kommt ein vielfältiges Theater-, Kabarett- und Kinoprogramm, sowie Performances und Live-Installationen.
Fusion Festival 2013 Der Festivalgelände - der Flugplatz Lärz wurde 1993 von der russischen Armee verlassen.

Rock am Ring

Längst ist es zum traditionsreichsten deutschen Festival der Populären Musik aufgestiegen, ein Mythos der Musikgeschichte. Auch im Jubiläumsjahr wird das Festival wieder ausverkauft sein, trotz des Streits um Namensrechte, trotz der Suche nach einem neuen Standort.
Christof Graf, Der Spiegel

Rock am Ring findet seit 1985 auf dem Nürburgring in der Nähe der Stadt Adenau in der Eifel statt. 1993 fand erstmals das Parallelfestival Rock in Vienna in Wien statt.
Rock am Ring 2010 / Stone Sour

Lollapalooza

Lollapalooza wird es derzeit nach verschiedenen Stationen in den USA und Südamerika jeden Sommer in Chicago ausgetragen. Im Jahr 2015 fand das Lollapalooza erstmals in Europa statt, auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof in Berlin.

Gründer Perry Farrell über das Lollapalooza und seine Wahl für Berlin:
"Wenn man das Wort im Wörterbuch nachschlägt, war Lollapalooza früher jemand, der großartig und wunderbar ist. Die zweite Assoziation ist ein großer, bunter Lollipop. Vor allem geht es um Musik, aber wir haben die Idee des großen bunten Lollipops mit unterschiedlichen Farben übernommen und verflechten deshalb unterschiedliche Musikstile wie HipHop, Dance und Rock und sogar Country miteinander. Beim Lollapalooza geht es darum, unterschiedliche Lebensstile, Kunst, Essen und Erlebnisse vor Ort zu verbinden."

Atonal ist Festival der elektronischen und experimentalen Musik, das im ehemaligen Heizkraftwerk in Berlin-Mitte stattfindet. Die Halle ist groß wie ein Flugzeug-Hangar, roh wie das Set eines postapokalyptischen Sciencefiction-Films und die Sommerhitze bleibt draußen.