Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

PASCHtopia

PASCHtopia ©Goethe-Institut Chicago

Reservieren Sie PASCHtopia für Ihre Schüler*innen!

Möchten Sie PASCHtopia mit Ihren Schüler*innen spielen? Füllen Sie bitte unser digitales Registrierungsformular aus, um das virtuelle Spielbrett zu reservieren.

PASCHtopia ©Goethe-Institut Chicago

10. März 2022, 4 PM CT
Ausflug nach PASCHtopia

Eine Einführung für Deutschlehrkräfte aus den USA und Kanada, die das Spiel kennenlernen und gemeinsam eine Testrunde spielen möchten. Anmeldung erfolgt hier!

PASCHtopia - Ein virtuelles Spiel für Deutschlernende

Ein Spiel kann so viel bieten: Es kann Zusammenarbeit und Kommunikation im Team fördern, zum kritischen Denken anregen, zum Lernen motivieren und gleichzeitig Inhalte vermitteln. Genau diese Ziele verfolgt das virtuelle Spiel PASCHtopia, das 2020 von Goethe-Instituten in Nordamerika in Zusammenarbeit mit den Game Developers Playful Solutions in Wien entwickelt und mit Schüler*innengruppen eines virtuellen PASCH-Camps erfolgreich pilotiert wurde. 

Das Spiel basiert auf den methodisch-didaktischen Prinzipien für guten Fremdsprachenunterricht und richtet sich an jugendliche Deutschlernende ab dem Niveau A2. Über ihren Browser greifen die maximal 30 Spieler*innen direkt, kostenfrei und ohne Login auf das Miro-basierte Spielbrett zu. Die Kommunikation zwischen den Spieler*innen findet auf Zoom oder direkt im Klassenraum statt. Das Spiel kann als Ganzes im Rahmen eines Camps oder einer Projektwoche eingesetzt werden oder modular in Teilen im Deutschunterricht, im Deutsch Club oder in einer Konversationsgruppe gespielt werden. Pilotiert wurde mit Hilfe von 30 Deutschlernenden aus High Schools in den USA und Kanada im Alter von 14 – 18 Jahren. Sie spielten, rätselten, diskutierten und kreierten Ende November 2020 ein Wochenende lang Ideen für ihre ideale Gesellschaft – größtenteils auf Deutsch!

Das Szenario ist folgendes: Die Spieler*innen haben einen Klassenausflug gemacht und sind auf einer unbewohnten Inselgruppe gestrandet. In kleinen Gruppen sind sie auf den Inseln verstreut, die sie nun zu ihrem neuen Zuhause machen müssen. In einem ersten Schritt muss das Überleben gesichert werden: Jede Spielrunde beginnt mit einem Puzzle, das die Schüler*innen nur gemeinsam lösen können. In einem nächsten Schritt geht es um die Gestaltung einer idealen Gesellschaft. In insgesamt sechs Challenges werden die Teams mit aktuellen Fragen unserer Zeit aus den Themenbereichen Bildung, Kultur, Gesundheit, Nachhaltigkeit, Gesellschaft und Medien konfrontiert. Die Ergebnisse präsentieren sie ihren Mitspieler*innen in einem Wort-, Bild-, Audio- oder  Video-Format. Dann folgt die Bewertung. Geleitet von der Frage: „Welches Team hat die besten Ideen für eine ideale Gesellschaft und hat diese am überzeugendsten präsentiert?“ bewerten sich die Schüler*innen gegenseitig. Nach spätestens vier Spielrunden wird das beste Team gekürt und in einer feierlichen Preisverleihung in Anwesenheit ihrer Deutschlehrkräfte geehrt.

Mehr Informationen zum Spiel und zu verschiedenen Einsatzmöglichkeiten an Ihrer Schule finden Sie im Handbuch für Deutschlehrkräfte.

Möchten Sie einen kurzen Blick auf unser virtuelles Spielbrett werfen? Das geht hier

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an:
Goethe-Institut Chicago, Franziska Trepke
franziska.trepke@goethe.de
Goethe-Institut Boston, Verena Shiffermann: verena.shiffermann@goethe.de

PASCHtopia Wettbewerb 2021

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden, die ihre PASCHtopia-Produkte in den landesweiten Wettbewerb eingereicht haben! Sechs Teams schafften es in das große Finale, dass im November 2021 ausgefochten wurde.
Hier findet ihr die Sieger*innen-Teams!

Einblick in die Spielentwicklung

Woher kam die Idee? Wer war an der Entwicklung beteiligt? Und worum geht es genau?
All diese Fragen hat PASCH-net Theresa Fuchs in einem Interview zur Entstehung des Spiels PASCHtopia gefragt. Den Artikel findet ihr hier!

Zitat einer Spielerin

First of all, I wanted to thank you so much for the opportunity to participate in Goethe's PASCHtopia. It was honestly one of the funniest things I have ever done! I loved meeting and making friends new people from different cities in North America and interacting and creating together; it was so interesting […] The PASCHtopia land was amazing; I have never seen anything like it. It was innovative, beautiful and the activities were so fun and I loved to read and listen to what other students did. […] I came here not really knowing a lot of German, and came out learning how to read and interact better. It definitely motivates me to learn the beautiful language that is German!

Spieler mit Spielfeld Goethe-Institut Chicago

PASCH-Blog
High School Stranded On PASCHtopia

An einem gewöhnlichen Montagmorgen strandete die Deutschklasse der Carmel High School, Indiana auf der unbewohnten Inselkette PASCHtopia. Anfangs irrten die Schüler*innen noch recht verloren auf den weiten Sandstränden der Inseln umher. Doch sie erkannten bald, dass Zusammenarbeit gefragt ist, um ein Leben inmitten des Ozeans zu ermöglichen.
 

Top