Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Venezuela, Spanien
Nodo CCS

© Team des Projekts

Lernen Sie Nodo CCS kennen, eine experimentelle Kunstplattform mit Sitz in Caracas, die Experimente im Bereich der audiovisuellen Künste fördert.

Das Festival fand von November 2021 bis Februar 2022 statt und umfasste neben dem bereits traditionellen Teil, der den visuellen Experimenten gewidmet war, experimentelle Musikbegegnungen durch Zooms, Kinos für experimentelles Hören, geführte Meditationen und Debatten über elektronische Musik.








Zwischen Barcelona (Spanien) und Caracas (Venezuela) fanden in verschiedenen Städten Videovorführungen, Klangmeditationen und eine Zoom-Party mit Musikern statt. Rodrigo Figueroa stellte eine kommentierte Sendung über seine Recherchen zur elektronischen Musik in Venezuela zusammen, die live auf dem YouTube-Kanal der Initiative übertragen wurde.

Die akustische Projektion „Tell me a video" von Diana Rangel wird schließlich im Februar 2022 in einem Kino in Barcelona zu sehen sein.

Mehr erfahren

 

Beteilgte

Maria Bilbao Herrera (Venezuela)
Diana Rangel  (Spanien)

Top