Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Islam in Deutschland und in Bosnien und Herzegowina

Ob der Islam zu Deutschland gehört, ist eine Frage, die von manchen durchaus provokativ gestellt wird. Dass der Islam in Deutschland vielfältige und überraschende Formen einnimmt, nimmt jeder wahr, der durch München, Berlin oder auch kleinere Städte zieht.
Unser Webdossier stellt einige dieser Facetten dar und nimmt den Leser mit auf die Reise.
 

Careva Moschee© Goethe-Institut BiH Foto: Alma Hadzic

Dass der Islam seit Hunderten von Jahren zu Europa gehört, kann man gut am Beispiel Bosnien und Herzegowinas lernen.
Hier erfahren Sie mehr über Traditionen und Gebräuche, die die Menschen dort pflegen und schätzen und an denen auch viele teilhaben, die nicht der muslimischen Religion zugehören.

In Duisburg-Marxloh leben auch viele türkischstämmige Menschen. Foto (Zuschnitt): © Ulrich Baumgarten/picture-alliance/dpa

Deutsche Muslime
Zwischen Integration und Ausgrenzung

Die meisten Muslime in Deutschland sind gut integriert und fühlen sich dem Land eng verbunden, dennoch werden sie von der Öffentlichkeit teils misstrauisch beäugt. Ein Grund dafür sind auch verarmte Stadtviertel wie Duisburg-Marxloh.

Nicht alle sind gleich: Oft werden Kinder mit Migrationshintergrund in der Schule diskriminiert Foto (Ausschnitt): © Gorilla/Fotolia

Bessere Noten ohne Kopftuch

Alle Kinder sollen in der Bildung die gleichen Chancen haben – das klingt gut. In der Realität aber sind viele Schüler mit Migrationshintergrund von Diskriminierung betroffen. Einige Berliner Initiativen wollen das ändern.

Careva Moschee in Sarajevo Klaus Krischok

Islam in Bosnien und Herzegowina
Der Islam und die Muslime in Bosnien-Herzegowina

Die Volkszählung aus dem Jahr 2013 besagt für Bosnien-Herzegowina, dass im gesamten Land etwas mehr als 3,5 Millionen Einwohner leben und dass mehr als die Hälfte davon (50,7%) den Islam als ihre Religion anführen.

Schaufenster des Ladens Baklava Foto: Familie Tulek © Familie Tulek

Islam in Bosnien und Herzegowina
Das beste Baklava von Sarajevo

Nachdem im Krieg ihre alte Firma zerstört worden war, blieb Bedrija Tulek aus Sarajevo arbeitslos. Mit zwei Söhnen und einem im Krieg verwundeten Mann mangelt es ihr nicht an Verpflichtungen, aber der Mangel an Geld verhindert ein normales Leben. Die Rettung vor finanziellen Problemen findet sie in der Herstellung von Džandar-Baklavas, und zwar nach dem Rezept ihrer Urgroßmutter Zubejda.

Careva Moschee in sarajevo/Minatrett Alma Hadžić

Islam in Bosnien und Herzegowina
Die am jüngsten Tag die längsten Hälse haben werden

Der Tag ist noch nicht angebrochen, und der 55-jährige Selim Hoši ist bereits an seinem Arbeitsplatz. Er muss nur noch die 122 engen Holzstufen bewältigen, die zum Gipfel des Minaretts führen.

Styleislam 2015 Foto (Ausschnitt): © Robert Hörnig

Styleislam
Mode für kulturelle Abrüstung

Als 2005 der Karikaturen-Streit eskalierte und islamistische Terroristen in London verheerende Attentate verübten, kam der Wittener Designstudent Melih Kesmen auf die Idee, dem Islam ein freundlicheres Gesicht zu verleihen.

Gelbe Festung zum Ramadan Sarajevo 2018 Klaus Krischok

Islam in Bosnien und Herzegowina
Ramadan in Sarajevo

Wenn Sie jemals als völlig Fremder nach Sarajevo, die Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina, kommen und vor kleinen, häufig unscheinbaren Bäckereien in der Altstadt lange Menschenschlangen sehen, in denen niemand murrt und niemand auf den unfähigen Besitzer oder den nicht funktionierenden Staat flucht, sondern die meisten geduldig warten und sich nicht vordrängeln, dann können Sie sicher sein, dass der Monat Ramadan begonnen hat.

Jugendliche Muslime in Deutschland Foto (Zuschnitt): © BMPPD

Muslime in Deutschland
„Ich bin eine deutsche Kartoffel“

Ramadan, Alkoholverzicht und Gebetspausen: Junge Muslime in Deutschland leben ihren Glauben ganz unterschiedlich. Jugendliche erzählen, wie sie ihren Alltag organisieren und wie ihr Umfeld darauf reagiert.

Angekommen in Deutschland: junge Muslime Foto (Ausschnitt): Eugenio Marongiu © stock.adobe.com

Muslime in Deutschland
Religiös in einem säkularen Land

Etwa 4,5 Millionen Muslime leben in Deutschland. Die großen Verbände sind theologisch konservativ, doch die islamische Gemeinschaft wird zunehmend vielfältiger.

Die Zentralmoschee in Köln Foto (Zuschnitt): © picture alliance / Rainer Jensen / dpa

Deutsche Moscheen
Moderne islamische Sakralbauten in Deutschland

Wenn in Deutschland repräsentative Moscheen gebaut werden, sorgt das immer wieder für Konfliktpotenzial. Wie der Brückenschlag zwischen den Kulturen gelingen kann, zeigt die Euro-Islam-Architektur.

Top