Aufgaben und Ziele

Goethe-Institut Aufgaben und Ziele Foto: Goethe-Institut/Loredana La Rocca

Sprache. Kultur. Deutschland.

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in unserem Land. Unsere Kultur- und Bildungsprogramme fördern den interkulturellen Dialog und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Sie stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen und fördern weltweite Mobilität.

Mit unserem Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren sind wir seit über sechzig Jahren für viele Menschen der erste Kontakt mit Deutschland. Die langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit führenden Institutionen und Persönlichkeiten in über 90 Ländern schafft nachhaltiges Vertrauen in unser Land. Wir sind Partner für alle, die sich aktiv mit Deutschland und seiner Kultur beschäftigen und arbeiten eigenverantwortlich und parteipolitisch ungebunden.

Das Goethe-Institut Bosnien und Herzegowina

Aufgaben und Ziele Foto: Goethe-Institut Sarajevo
Das Goethe-Institut eröffnete im November 2000 in Sarajevo sein Gründungsbüro. Am 1. April 2004 bezog es in der Bentbaša 1a sein neues Institutsgebäude, wo es neben Büroräumen über eine Medio- und Infothek, einen Konferenzraum sowie über einen multifunktionalen Veranstaltungssaal verfügt. 

Das Goethe-Institut bietet kulturelle Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern, Sprachkurse und Prüfungen für Deutsch als Fremdsprache, Fortbildung für Deutschlehrer, PC-Arbeitsplätze für Informationsrecherchen, eine Präsenzbibliothek zu Schwerpunktthemen sowie Beratung und Vermittlung bei der Suche von kulturellen und wissenschaftlichen Partnern in Deutschland an. Außerdem beteiligt sich das Goethe-Institut Sarajevo an Projekten, die der interreligiösen Verständigung in BuH dienen.

Unsere Präsenz in Bosnien und Herzegowina zielt auf
  • die Förderung der kulturellen Zusammenarbeit mit Deutschland
  • die Verankerung der deutschen Sprache im bosnisch-herzegowinischen Bildungssystem
  • die Vermittlung von Informationen über alle Wissensbereiche in Deutschland
  • die Stärkung zivilgesellschaftlicher Strukturen
  • ein umfassendes Kurs- und Prüfungsangebot für Deutsch als Fremdsprache.
Unsere Partner sind hierbei
  • Experten, Entscheidungsträger und Meinungsführer in Kultur, Bildung und Wissenschaft, Medien, Politik und Wirtschaft
  • DeutschlehrerInnen, Germanistik-Studenten und Schüler von Deutsch als Fremdsprache
  • die allgemeine kulturinteressierte Öffentlichkeit.
Das Goethe-Institut in Bosnien und Herzegowina arbeitet auf der Basis partnerschaftlicher Zusammenarbeit. Für einzelne Projekte wie für dauerhafte Kooperationen verbinden wir uns mit Akteuren des kulturellen Lebens (Institutionen, Organisationen, Firmen, Personen) in und aus Bosnien und Herzegowina, Deutschland und anderen Ländern. Oft finden sich bei einem Projekt mehrere Partner zusammen.

Besonderen Wert legen wir auf die gemeinsame Entwicklung von Ideen und den Dialog von Beginn an. Die besten Ergebnisse erzielen Veranstaltungen und Projekte, wenn sie von der Ursprungsidee über die Diskussion verschiedener Formate und Veranstaltungsformen, die Auswahl von Künstlern, Ensembles und Referenten bis zu Finanzierung, Ablauf und Organisation gemeinsam geplant und in partnerschaftlicher Arbeitsteilung durchgeführt werden. Insofern bitten wir alle an einer Zusammenarbeit Interessierten um eine möglichst frühzeitige Kommunikation, damit wechselseitige Interessen, inhaltliche Beiträge und auch die internen Abläufe berücksichtigt werden können. Finanzielle Beiträge zu Projekten, die ohne unsere Beteiligung geplant wurden, sind leider nicht möglich.

Themen, die uns interessieren:
  • Aktuelle kulturelle Szenen und die Aktualität des kulturellen Erbes in und aus Deutschland;
  • Deutschland, Bosnien und Herzegowina und Europa - Gesellschaft, Wissen, Geschichte, kulturelle Vielfalt und Perspektiven der Nachbarschaft;
  • Deutsch als Fremdsprache in einem Europa der Mehrsprachigkeit;
  • Kulturelle Verbindungsarbeit in Südosteuropa
Kriterien, die uns leiten:
  • Das Goethe-Institut ist kein kommerzieller Veranstalter und kein Sponsor (im Gegenteil, wir suchen Sponsoren!). Wir wollen Projekte ermöglichen, die ohne uns nicht stattfinden könnten;
  • Jeder Partner, auch das Goethe-Institut, soll gegenüber der Öffentlichkeit, Gästen und Publikum seine Identität bewahren und in der angemessenen Form sichtbar kommunizieren können (vom Logo bis zur gemeinsamen Pressearbeit);
  • Unserer Standort in Bosnien und Herzegowina ist Sarajevo. Zusammenarbeit suchen wir mit Partnern in ganz Bosnien und Herzegowina, nicht nur in den großen Städten;
  • Im Mittelpunkt stehen für uns nicht nur die Themen, die Information und die Inhalte, sondern die lebendigen, nachhaltigen Kontakte. Wir bringen Menschen zusammen und leisten Beiträge zur Bildung von internationalen Netzwerken.
Suchen Sie die Zusammenarbeit mit uns? Haben Sie ein Projekt oder eine Idee, die uns zusammenbringen könnten? Dann freuen wir uns auf Ihre Anregungen und Kontaktaufnahme.