Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Guangdong Museum of Art (GDMoA)

Guangdong Museum of Art
Guangdong Museum of Art | © Guangdong Museum of Art

Das Guangdong Museum of Art (GDMoA, 广东美术馆) wurde am 28. November 1997 eingeweiht und ist seit 2011 ein nationales Schlüsselkunstmuseum mit den sechs Hauptfunktionen Sammlung, Forschung, Ausstellung, Bildung, Kommunikation und Dienstleistung. Die Richtung der akademischen Forschung und Sammlung lautet „moderne chinesische Kunst der Küste und zeitgenössische chinesische Kunst“. „Küste“ und „zeitgenössisch“ basieren auf der Idee des lokalen, nationalen und internationalen Austauschs. Die Sammlung des Guangdong Museum of Art verfügt über 36.000 Kunstwerke (in Reihen). Durch historische Sichtung, Sortierung und Erforschung der Sammlung und um die Sammlung aus verschiedenen Blickwinkeln darzustellen, werden unterschiedliche Ausstellungensformate der besten Sammlungswerke und bedeutender Künstler*innen realisiert. Darüber hinaus hat das Museum die international einflussreiche „Guangzhou Triennial“ für Gegenwartskunst und die „Guangzhou Image Triennial“ (Nachfolgerin der früheren „Guangzhou International Photography Biennale“) und weitere Kulturmarken ins Leben gerufen. Das Haus erneuert und bereichert seine Ausstellungspraxis und sein akademisches Angebot stetig und fördert die Entwicklung der chinesischen Gegenwartskunst mit großer Offenheit.

Guangdong Museum of Art

Top