Internationale Deutscholympiade (IDO)

IDO 2020 © Goethe-Institut

WELTWEITER SCHÜLERWETTBEWERB FÜR DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE

Vom 26. Juli – 08. August 2020 findet in Dresden die Internationale Deutscholympiade (IDO) statt. Die IDO ist ein Wettbewerb für Jugendliche aus aller Welt, der alle zwei Jahre ausgetragen wird. 
 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zuvor in nationalen Wettbewerben der einzelnen Teilnehmerländer ermittelt und vertreten dann ihr Land bei der Endausscheidung in Deutschland. Dort kämpfen die besten Deutschlernenden der Qualifikationsrunden um die ersten drei Plätze der Weltbesten. Dabei sind nicht nur sprachliche, sondern auch interkulturelle Kompetenzen und die Fähigkeit, in internationalen Teams zu arbeiten, gefragt. 

Pro Land dürfen zwei Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Auch dänische Schüler aller Schularten (Grundskole/Efterskole und Gymnasium) haben die Möglichkeit, sich durch eine Online-Vorrunde für den zweiwöchigen, internationalen Wettbewerb zu qualifizieren.

Die mit den Schülern mitreisenden Lehrer haben außerdem vor Ort die Möglichkeit, sich im Rahmen von kostenlosen Fortbildungen des Goethe-Instituts als Lehrperson weiterzubilden.

Schüler*innen können sich bis 06.02.2020 im Niveau A2 (Folkeskole/Island) und B1 (Gymnasium) qualifizieren. Die erfolgreichsten Schüler*innen der Online-Qualifikation laden wir nach Kopenhagen ein, um die zwei besten Deutschlernenden aus Dänemark zu ermitteln. Die Teilnehmer*innen müssen zwischen dem 10./11.08.2002 und dem 26./27.07.2006 geboren sein und dürfen nicht länger als sechs Monate in Deutschland gelebt haben oder in einem deutschsprachigen Familienumfeld aufgewachsen sein.

Eine ausführliche Anleitung zur Anmeldung finden Sie hier:

Die Zugangs-Codes für das jeweilige Sprachniveau erfragen Sie bitte unter: deutsch-daenemark@goethe.de

Viel Glück allen Teilnehmenden!

 

Impressionen von der IDO 2018

IDO 2018 Filmstill
Goethe-Institut



 

Impressionen von der IDO 2014 – Silber für Dänemark!