Spoken Word Dalibor Marković:
Und Sie schreiben auf Deutsch?

Dalibor Marković ©Ken Yamamoto

DO 21.03.2019, 18 Uhr

Goethe-Institut Finnland

Salomonkatu 5 B
00100 Helsinki

World Storytelling Day - Weltgeschichtentag

»Und Sie schreiben auf Deutsch?« Diese Frage hört der Autor oft. Kurz nachdem er sich vorgestellt und seinen Beruf angedeutet hat. Dieser Frage gilt es sich also zu stellen. Und es gilt, die Antworten zu verteidigen. Dalibor Marković spürt sie auf in den innersten Verstrickungen seiner kroatischen Muttersprache, findet aber auch Hinweise auf anderen Kontinenten. Der Spoken-Word-Lyriker erhält Unterstützung von Rhythmen, die er mit dem Mund trommelt. Manchmal sogar während er redet. Sie fungieren als persönliches Sonar, mit dem er durch die Welt seiner Zeit manövriert.

Marković verbindet Lyrik mit Beatboxing und sucht den Zusammenhang von Sprache und Identität.

über den Künstler

Dalibor Marković wurde 1975 in Frankfurt am Main geboren. Er ist Deutschsprachiger Meister im Poetry Slam 2014 und gewann 2010 das Poetry Slam Festival Zürich.
In Deutschland leitete er unter anderem Workshops im Rahmen der Reihe „Schreibzimmer“ des Literaturhauses Frankfurt sowie beim Treffen junger AutorInnen der Berliner Festspiele. Im Ausland leitete er jeweils in Zusammenarbeit mit dem ansässigen Goethe-Institut unter anderem Workshops in Brasilien, Mexiko und Usbekistan. Bisher von ihm erschienen sind: „Schulwege“ (Warrington Verlag, 2007), „Bühnenstücke“ (Warrington Verlag, 2011) sowie „Und Sie schreiben auf Deutsch?“ (Voland&Quist, 2016).
 

Zurück