Bibliothek

Herzlich willkommen in der Bibliothek!

Das Goethe-Institut Kroatien zieht um und die Bibliothek ist geschlossen.

Die Ausleihfrist der Medien wird automatisch verlängert.

Bald finden Sie uns an unserer neuen Adresse, in der Zadarska ulica 80.

 

In unserer Bibliothek finden Sie eine Auswahl an Medien in deutscher Sprache und in Übersetzung: Bücher, Zeitschriften, Filme, Musik und Spiele.
Informieren Sie sich über aktuelle Themen und lernen Sie Deutschland kennen!

Unser Angebot

Ausleihe

Die Bibliothek ist öffentlich zugänglich und die Benutzung von Büchern und Medien in der Bibliothek ist kostenlos.

Onleihe

Die Onleihe ist ein digitales Angebot der Bibliothek des Goethe-Instituts Zagreb für Kroatien, das Ihnen ermöglicht, digitale Medien auszuleihen.

Makerspace-Sets für Bibliotheken

In unseren Makerspace-Sets befindet sich alles was man braucht, um in einer Bibliothek für eine Stunde, einen Tag oder eine Woche einen richtigen Makerspace zu haben. Sie sind ausleihbar und können nach dem Gebrauch einfach in unsere Bibliothek zurückgegeben werden.

Übersetzungs­förderung

Unser Übersetzungsförderungsprogramm im Rahmen des Netzwerks TRADUKI unterstützt die Publikation von Büchern deutscher Autoren in die kroatische Sprache.

Aktuelles

Visual Creative Commons 4.0

Bibliothek
Bibliotheken als Commons

Das Goethe-Institut Kroatien führt seit 2020 das Projekt „Bibliotheken als Commons“ durch, das Gespräche und Diskussionen über das Konzept von Commons im Rahmen von Bibliotheken fördert.

Zukunft der Bibliotheken Creative Commons 4.0

Bibliothek
Zukunft der Bibliotheken

Mit der Serie „Zukunft der Bibliotheken“ beleuchten wir Herausforderungen, Trends und Erfolgsbeispiele rund um Bibliotheken und deren Zukunft.

Rosinenpicker © Goethe-Institut / Illustration: Tobias Schrank

Rosinenpicker
Lesen und hören

Der „Rosinenpicker“ präsentiert persönlich ausgewählte Romane und Sachbücher, Graphic Novels und Erzählungen, Hörbücher und Musik-CDs.

Kleingedrucktes ©Goethe-Institut

Bibliothek
Kleingedrucktes

Das Projekt „Kleingedrucktes“ stellt Literaturübersetzer*innen in einem anderen Licht vor.