Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Filmarchiv

Filmrolle © Goethe-Institut / Foto: Loredana La Rocca

Unser Angebot

Das Filmarchiv des Goethe-Instituts Kroatien befindet sich in Athen und in München. Die Bestellung der Filme übernimmt der Programmabteilung des Goethe-Instituts Kroatien. Das Filmarchiv umfasst über 700 Filmtitel, die als 16mm-Kopien oder DVD, in Originalfassung mit englischen oder/und französischen Untertiteln zur Verfügung stehen. Die Ausleihe der Filme ist zum größten Teil kostenfrei und nur für nicht kommerzielle Veranstaltungen vorgesehen.

Unser Bestandsprofil ist bestimmt von Filmen der deutschen Filmgeschichte, von Stummfilmwerken bis zu jüngsten deutschen Produktionen. Wir verleihen diese Filme kostenlos an Kinematheken, Filmclubs, Filmfestivals, Kultur- und Bildungsinstitutionen für nicht kommerzielle Vorführungen. 

Sie können sich bei Fragen gerne an uns wenden. Wir helfen Ihnen bei Ihren Recherchen mit Kontaktvermittlungen sowie, wenn möglich, mit Empfehlungen; und natürlich nehmen wir unsere Rolle als Vermittler zwischen der deutschen und der kroatischen Filmszene weiterhin wahr.
Die Neuanschaffungen erfolgen in den Formaten DVD/Blu-ray und DCP. Klassiker des deutschen Films, vom Expressionismus bis zum neuen deutschen Film der 90er Jahre, sind weiterhin als 16mm Kopien verfügbar, sofern die Vorführlizenzen verlängert sind.

Im zentralen Filmarchiv des Goethe-Instituts München befindet sich ein umfangreicher Katalog mit Filmen in den Formaten 35mm, Blu-Ray und DCP, die auf Anfrage über die Programmabteilung des Goethe-Instituts Kroatien im Rahmen nicht kommerzieller Vorführungen eingesetzt werden können.

Suche im zentralen Filmarchiv

Ausleihbedingungen

Die Filmausleihe gilt ausschließlich für nicht kommerzielle Vorführungen. Der Verleih erfolgt an Kinematheken, Filmclubs, Filmfestivals, kulturelle und Bildungsinstitutionen, die sich ausdrücklich verpflichten, die Filme weder im Fernsehen zu zeigen, noch für kommerzielle Kinovorstellungen zu nutzen. Das Überspielen bzw. Kopieren der DVDs ist strengstens untersagt. Unrechtmäßige Filmvorführungen können strafrechtlich verfolgt werden. Zur Wahrung der Autorenrechte, müssen die Filmwerke in ihrer Gesamtheit vorgeführt und dürfen nicht verändert werden. Die Vorführrechte dürfen nicht an Dritte übertragen werden. Werbemaßnahmen sind nur in Form von redaktionellen Presseankündigungen zulässig. Das Goethe-Institut muss genannt werden, außerdem kann dafür gerne das Logo zur Verfügung gestellt werden.
Der Transportweg ist ausschließlich über einen Kurier (TNT, UPS, usw.) abzuwickeln. Die Transportkosten für Hin- und Rücktransport gehen zu Lasten des Entleihers.
Bitte bestellen Sie die Filme so früh wie möglich. Die angegebenen Rückversanddaten sind unbedingt einzuhalten.
Das Goethe-Institut behält sich das Recht vor, im Fall von Missachtung der Ausleihbedingungen und bei DVD-Schäden, dem Entleiher jede weitere Filmausleihe zu untersagen.
Das Goethe-Institut Kroatien ist nicht haftbar, falls in Verantwortung Dritter, Fristen bzw. Reservierungen nicht eingehalten werden können. 
Petra Vidović
Projektkoordinatorin
Tel.: +385 1 6195000
Fax: +385 1 6274355
Petra.Vidovic@goethe.de
Jasmina Vukas
Projektkoordinatorin
Tel.: Tel.: +385 1 6195000
Fax: Fax: +385 1 6274355
Jasmina.Vukas@goethe.de
Top