Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Neues aus Kultur und Gesellschaft

Interactive Empathy Kuna zlatica ©Goethe-Institut Kroatien

Interactive Empathy

Das Goethe-Institut Kroatien und das Institut français de Croatie führen im Rahmen des Deutsch-Französischen Kulturfonds das Projekt Interactive Empathy: Citizenship and Storytelling in Video Games durch.

Freiraum Kroatien

Freiraum #Kroatien

Rijeka (Kulturhauptstadt Europas 2020) steht vor der Herausforderung, sein industrielles Erbe, seine lokalen Perspektiven und die Neugestaltung einer zukünftigen Stadt neu zu definieren.

Dia:Formen – ein virtueller Hub Goethe-Institut

Dia:Formen – ein virtueller Hub

Das Projekt Dia:Formen von vizkultura.hr und Goethe-Institut Kroatien stellt 2018 sechs kroatische Künstlerinnen vor, die zur Zeit in Berlin/Deutschland leben und arbeiten.

Top