Untertitel vom Project
Kota Kita Nanti

Kota Kita Nanti © Goethe-Institut Bandung

Wie können public design und urban practice uns dazu inspirieren, unsere täglichen Praktiken und Strukturen zu verändern? Wie können wir multidisziplinäre Netzwerke zum Austausch von Ideen, Fähigkeiten und Wissen in unserer Stadt aufbauen? Mit einer Ausstellung, einer Workshop-Reihe und einer Publikation versammelt Kota Kita Nanti zwölf Perspektiven dazu, wie ein nachhaltigeres Leben in Bandung gestaltet werden kann.

Publikationen

Goethe-Institut

Eine Einführung

Eine Vorstellung des Projekts Kota Kita Nanti und der beteiligten Mitwirkenden. Zwölf Perspektiven auf ein nachhaltigeres Leben in Bandung.

Ich, Du, Wir und Musik - Grace Sahertian © Goethe-Institut Bandung

Aku, Kamu, Kita dan Musik - Grace Sahertian

Grace Sahertian, geboren und aufgewachsen in Bandung, ist Sängerin, Songschreiberin und Lehrbeauftragte für Fashion-Design. Sie spricht über die Bedeutung von Zeit beim sozialen Miteinander, indem sie eine Reihe von Aktivitäten in Zusammenhang mit Musik vorstellt: angefangen von der Komposition von Musik als Reaktion auf die unmittelbare Umgebung bis hin zum Schreiben von Texten aus Gefühlen heraus, die uns bewegen.


Pilze, Stadt und Wir - Arekha Bentangan © Goethe-Institut Bandung

Jamur, Kota dan Kita - Arekha Bentangan

Der Wissenschaftler Arekha Bentangan ist Mitbegründer von Mycotech, einem Start-up-Unternehmen, das sich auf die funktionelle Entwicklung und den Nutzen von Pilzen spezialisiert hat. Mit der Publikation „Pilze, Stadt und Wir“ lädt er uns ein, Bodenoberflächen zu erkunden und uns auf die Suche nach diesen 'existierenden, aber meist nicht sichtbaren' Lebewesen zu begeben und sie zu beobachten.


Karton, Papier und was es sonst noch gibt - Misha Ahmad Azizia © Goethe-Institut Bandung

Kardus, Kertas dan Bapa yang Apa Adanya - Misha Ahmad Azizia

Der Puppen- und Kostümmacher Misha Ahmad Azizia setzte sich mit seinen Beobachtungen von Kindern auseinander, die während der Pandemie viel mehr Zeit zu Hause verbrachten, und verfasste das Tagebuch „Karton, Papier und was es sonst noch gibt", in der er Anleitungen gibt, Gegenstände des Haushalts zur Herstellung von Kinderspielzeug zu nutzen und wie wir mehr Zeit mit Kindern verbringen können.


Reise durch die Vielfalt der Lebensmittel - Reyza Ramadhan © Goethe-Institut Bandung

Telisik Ragam Pangan - Reyza Ramadhan

Reyza Ramadhan stieß bei seiner Zusammenarbeit mit Parti Gastronomi auf die Alternative für Reis als den Hauptlieferanten für Kohlenhydrate: Maniok. Bei ihrer Recherche im traditionellen Dorf Cireundeu stellten er und sein Team fest, dass dort bereits seit langem Maniok verarbeitet wird. In seinem Tagebuch sind daher auch Rezeptempfehlungen für die Verarbeitung dieser Pflanze zu finden.


Der Standtort der Praxis von Facilitator

Pemetaan Kota Kita Nanti

Die Teilnehmer*innen

Teilnehmer*innen des Projekts Kota Kita Nanti

Die interaktive Ausstellung in Bandung Design Biennale

Kota Kita Nanti - Ausstellung © Goethe-Institut Bandung

Bildergalerie: Kota Kita Nanti

Ein Überblick der Aktivitäten und Interaktion bei der interaktiven Ausstellung Kota Kita Nanti in Bandung Design Biennale 2021.


Partner

Bandung Design Biennale

Bandung Design Biennale


POT Branding House

POT Branding House


Tokotype

Tokotype


Kontakt

Lukman Hakim
lukman.hakim@goethe.de


Top