Nationale Deutscholympiade in Indonesien 2022

Die digitale National Deutscholympiade 2022 © Goethe-Institut


Auch 2022 fand die NDO wieder digital statt. Schüler*innen aus dem ganzen Land nahmen von zuhause am Wettbewerb teil.

Glückliche Gewinner der NDO 2022

Die Gewinner der Nationalen Deutscholympiade in Indonesien 2022 stehen fest! Im Finale der NDO vom 24.-25.1.22 traten die 77 besten Deutschlerner*innen des Landes gegeneinander an. Wie auch schon die Vorrunde, musste auch das Finale in diesem Jahr digital stattfinden. Die Teilnehmer*innen zeigten ihr Wissen im Bereich Landeskunde mithilfe der App Actionbound und beeindruckten die Jury mit Gruppenpräsentationen auf Zoom.

Die Jury kürte die folgenden Teilnehmer*innen als glückliche Gewinner*innen der NDO 2022:

  1. Wilbert Thamrin, SMA Saint Peter Kelapa Gading
  2. Condoleezza Gnade Tanabi, SMA Negeri 28 Jakarta
  3. Arifianti, SMA Negeri 1 Kedungwaru
  4. Elianne Sulistyo, SMA Santa Ursula BSD
  5. Audy Putrirafalika Sudrajat, SMA Madania Bogor
  6. Felicitha Josephena Adi, SMA Negeri 2 Balikpapan
Im Rahmen der feierlichen Siegerehrung gab es neben Grußworten von Vertretern des Goethe Instituts, der deutschen Botschaft und des indonesischen Deutschlehrerverbands auch ein kleines Konzert der indonesischen Sängerin Claudia Emmanuela Santoso zu sehen. Claudia hat 2019 die Fernsehshow “The Voice of Germany” gewonnen. Sie lebt und studiert in Berlin.
Die komplette Veranstaltung ist auf YouTube Goethe-Institut Indonesien verfügbar.

Schauen Sie sich die Aufzeichnung der kompletten Veranstaltung an:

Film ab! Mit Trickmisch - dem mobilen Sprachlabor aus Berlin

APRIL 2022

Die 70 Finalist*innen der diesjährigen Deutscholympiade können nicht nur ziemlich gut Deutsch sprechen, sondern auch eigene Trickfilme erstellen! Das haben sie in einer Workshopreihe mit dem Team von Trickmisch - das mobile Sprachlabor aus Berlin bewiesen.

Es gab viel zu beachten. Das Skript musste zuerst geschrieben werden, anschließend widmeten sich die Teilnehmenden der Animation der Figuren. Den letzten Schritt bildete die Vertonung des entstandenen Films. Das übergeordnete Thema - Indonesische Märchen - haben die Teilnehmenden auf unterschiedliche Weise interpretiert und so ihre eigene Version von Märchenklassikern aus Indonesien im Trickfilmformat zum Leben erweckt.

Die besten Kreationen können hier bestaunt werden!
 

Die Legende vom weinenden Stein © Goethe-Institut Indonesien

Die Legende vom weinenden Stein

Die Legende vom weinenden Stein ist eine Volkssage aus West-Kalimantan. Die Geschichte erzählt von einem Mädchen, das ihrer Mutter nicht gehorcht. Sie wollte ihrer Mutter nicht gehorchen, weil sie dachte, dass ihre Mutter eine hässliche alte Frau sei, deren Aussehen dem einer Magd gleicht. Ihre enttäuschte Mutter verfluchte das Mädchen und verwandelte es in einen Stein. Aber dann weinte das Mädchen und bat um Vergebung. Leider war es zu spät und das Mädchen blieb vollständig und für immer ein Stein.

Die Legende von der goldenen Gurken_1 © Goethe-Institut Indonesien

Die Legende von der goldenen Gurken_1

„Timun Mas“ ist eine Geschichte aus Zentraljava. Sie erzählt von einer Großmutter namens „Mbok Sri“, die sich Kinder wünschte, weil sie sehr einsam war. Der Riese „Buto Ijo“ erklärte sich bereit, ihr zu helfen und schenkte  ihr einen Sohn. Außerdem reichte er ihr eine Gurke, die sie immer in ihrer Tasche tragen sollte. Buto Ijo, der Riese, sagte, er würde den Sohn zurücknehmen, wenn er ein Teenager sei. Mbok Sri war jedoch nicht bereit, ihren Sohn zurückzugeben und traf sich daher mit „dukun“ (Magier). Der Dukun gab ihr einen "magischen Gegenstand", um Buto Ijos Plan zu vereiteln.

Die Legende von der goldenen Gurken_2 © Goethe-Institut Indonesien

Die Legende von der goldenen Gurken_2

Diese Geschichte ist eine Abwandlung von „Timun Mas” einer Sage aus Zentral-Java und handelt von einem Mädchen namens Timun Mas, das aus einer Gurke geboren wurde. Es war einmal Mbok Sirni, die magische Gurkensamen von dem Riesen Buto Ijo bekam. Die Samen hat sie eingepflanzt und es sind tolle Gurken daraus gewachsen. Bei der Ernte fiel auf, dass im Innern der Gurke selbst ein sehr schönes kleines Mädchen war. Das Mädchen wurde später Timun Mas genannt. Timun Mas, die dann heranwuchs, musste vor Buto Ijo davonlaufen, der sie fressen wollte.

Die 77 Finalisten bei der Finalrunde der NDO 2022

1. Dezember 2021

Nachdem alle Teilnehmenden aus den Provinzen in Gruppen die Vorrunde absolviert hatten, wurden ihre Ergebnisse in einem Ranking festgehalten. Am 1.12.21 wurde es spannend für alle Beteiligten, denn jetzt wurden die Finalist*innen der NDO 2022 verkündet!

Die Anzahl der Finalist*innen pro Provinz wurde wie jedes Jahr anhand einer festgelegten Quote ermittelt. Die Quote stellt sicher, dass bevölkerungsärmere Provinzen die gleichen Chancen haben, wie die Provinzen, in denen es mehr Deutschlerner*innen gibt.
 

  • - Foto von links nach rechts<br>Oben: Sulfy Juli Tamara (SMA Islam Al-Falah), Muhammad Afif Abqari (SMK Negeri 2 Banda Aceh), Habrian Efendi Lubis (SMA Negeri 1 Matauli Pandan), Raihan Athallah ‘Afif (SMA Negeri 1 Matauli Pandan), Amanda Wibowo (SMA Swasta Al-Hikmah Medan) <br><br>Unten: Ummu Atiah Pulungan (SMA Negeri 2 Torgamba), Putri Alyaa Safira (SMA Negeri 1 Matauli Pandan), Miftahul Jannah (SMA Negeri 3 Payakumbuh), Afifah Puti Risqillah (SMA Negeri 3 Payakumbuh), Puput Diva Taqdira Siregar (SMA Negeri 3 Pekanbaru) © Goethe-Institut Indonesien

    - Foto von links nach rechts
    Oben: Sulfy Juli Tamara (SMA Islam Al-Falah), Muhammad Afif Abqari (SMK Negeri 2 Banda Aceh), Habrian Efendi Lubis (SMA Negeri 1 Matauli Pandan), Raihan Athallah ‘Afif (SMA Negeri 1 Matauli Pandan), Amanda Wibowo (SMA Swasta Al-Hikmah Medan)

    Unten: Ummu Atiah Pulungan (SMA Negeri 2 Torgamba), Putri Alyaa Safira (SMA Negeri 1 Matauli Pandan), Miftahul Jannah (SMA Negeri 3 Payakumbuh), Afifah Puti Risqillah (SMA Negeri 3 Payakumbuh), Puput Diva Taqdira Siregar (SMA Negeri 3 Pekanbaru)

  • - Foto von links nach rechts<br>Oben: Viviana Prastyca Hasan (SMA Negeri 1 Teluk Kuantan), Tesalonika Immanuela Tarigan (SMK Negeri 3 Batam), Aisyah Kinasih Sardi (SMA Negeri 2 Kota Bengkulu), Regita Agustin (SMA Ignatius Global School), Gabriela Marseinar Girsang (SMA Ignatius Global School)<br><br>Unten: Nabila Syifa Arifin (SMA Negeri 1 Pagelaran), Elianne Sulistyo (SMA Santa Ursula BSD), Joselyn Alexandra Antolim (SMA Santa Laurensia Alam Sutera), Wilbert Thamrin (SMA Saint Peter), William Matthew (SMAK 1 Penabur Jakarta) © Goethe-Institut Indonesien

    - Foto von links nach rechts
    Oben: Viviana Prastyca Hasan (SMA Negeri 1 Teluk Kuantan), Tesalonika Immanuela Tarigan (SMK Negeri 3 Batam), Aisyah Kinasih Sardi (SMA Negeri 2 Kota Bengkulu), Regita Agustin (SMA Ignatius Global School), Gabriela Marseinar Girsang (SMA Ignatius Global School)

    Unten: Nabila Syifa Arifin (SMA Negeri 1 Pagelaran), Elianne Sulistyo (SMA Santa Ursula BSD), Joselyn Alexandra Antolim (SMA Santa Laurensia Alam Sutera), Wilbert Thamrin (SMA Saint Peter), William Matthew (SMAK 1 Penabur Jakarta)

  • - Foto von links nach rechts<br>Oben: Condoleezza Gnade Tanabi (SMA Negeri 28 Jakarta), Gabrielle Emmeline Widjaja (SMA Santa Ursula Jakarta), Madia Ardini Daniella Tarrus (SMA Negeri 3 Jakarta), Audy Putrirafalika Sudrajat (SMA Madania), Nazwa Maharani (SMA Pasundan 1 Bandung)<br><br>Unten: Naomi Tiomida (SMA Pasundan 1 Bandung), Raisa Hasna Hakimah (SMA Pasundan 1 Bandung), Rifqi Arga Yugananta (SMA Negeri 3 Tasikmalaya), Hana Sekar Damayanti (SMA Pradita Dirgantara), Yaumasakti Kridhasa (SMA Pradita Dirgantara) © Goethe-Institut Indonesien

    - Foto von links nach rechts
    Oben: Condoleezza Gnade Tanabi (SMA Negeri 28 Jakarta), Gabrielle Emmeline Widjaja (SMA Santa Ursula Jakarta), Madia Ardini Daniella Tarrus (SMA Negeri 3 Jakarta), Audy Putrirafalika Sudrajat (SMA Madania), Nazwa Maharani (SMA Pasundan 1 Bandung)

    Unten: Naomi Tiomida (SMA Pasundan 1 Bandung), Raisa Hasna Hakimah (SMA Pasundan 1 Bandung), Rifqi Arga Yugananta (SMA Negeri 3 Tasikmalaya), Hana Sekar Damayanti (SMA Pradita Dirgantara), Yaumasakti Kridhasa (SMA Pradita Dirgantara)

  • - Foto von links nach rechts<br>Oben: Yael Chiquita Rusli (SMA Regina Pacis Surakarta), Yafie Agha Ardhya Wisendra (SMA Negeri 3 Yogyakarta), Jessica Arundatu Setiawan (SMA Negeri 7 Yogyakarta), Nielsen Gandakusuma (SMA Citra Berkat), Hasel Aristarchus Silitonga (SMA Negeri 15 Surabaya)<br><br>Unten: Clarissa Pramesti Tiara Puteri (SMA Negeri 5 Surabaya), Arifianti (SMA Negeri 1 Kedungwaru), Nayyara Anindya Pranashinta (SMA Negeri 3 Kediri), Nayla Azzahra Hanggita (SMA Negeri 1 Turen), Fasya Mumtahanah (SMA Negeri 1 Kepanjen) © Goethe-Institut Indonesien

    - Foto von links nach rechts
    Oben: Yael Chiquita Rusli (SMA Regina Pacis Surakarta), Yafie Agha Ardhya Wisendra (SMA Negeri 3 Yogyakarta), Jessica Arundatu Setiawan (SMA Negeri 7 Yogyakarta), Nielsen Gandakusuma (SMA Citra Berkat), Hasel Aristarchus Silitonga (SMA Negeri 15 Surabaya)

    Unten: Clarissa Pramesti Tiara Puteri (SMA Negeri 5 Surabaya), Arifianti (SMA Negeri 1 Kedungwaru), Nayyara Anindya Pranashinta (SMA Negeri 3 Kediri), Nayla Azzahra Hanggita (SMA Negeri 1 Turen), Fasya Mumtahanah (SMA Negeri 1 Kepanjen)

  • - Foto von links nach rechts<br>Oben: Jihan Daffa Salsabila Fardha Maharani (SMA Negeri 1 Kepanjen), Ni Putu Intan Wirasana Putri (SMA Negeri 3 Mataram), Muhammad Dimas Alifiansyah Kurniawan (SMA Negeri 3 Mataram), Mozes Armando Frans (SMA Negeri 8 Kupang), Lidiana Anita Ceunfin (SMA Negeri 8 Kupang)<br><br>Unten: Arnoldus Aryanto Assan (SMAK Frateran Maumere), Maria Adriana Pieta Laka Suku (SMAK Syuradikara Ende), Jesika Anastasia Pingki Supardi (SMAK St. Fransiskus Saverius Ruteng), Maria Gita Emaylin (SMA Negeri 1 Cibal), Gresna Wini Robaka (SMK Pancasila Tambolaka) © Goethe-Institut Indonesien

    - Foto von links nach rechts
    Oben: Jihan Daffa Salsabila Fardha Maharani (SMA Negeri 1 Kepanjen), Ni Putu Intan Wirasana Putri (SMA Negeri 3 Mataram), Muhammad Dimas Alifiansyah Kurniawan (SMA Negeri 3 Mataram), Mozes Armando Frans (SMA Negeri 8 Kupang), Lidiana Anita Ceunfin (SMA Negeri 8 Kupang)

    Unten: Arnoldus Aryanto Assan (SMAK Frateran Maumere), Maria Adriana Pieta Laka Suku (SMAK Syuradikara Ende), Jesika Anastasia Pingki Supardi (SMAK St. Fransiskus Saverius Ruteng), Maria Gita Emaylin (SMA Negeri 1 Cibal), Gresna Wini Robaka (SMK Pancasila Tambolaka)

  • - Foto von links nach rechts<br>Oben: Eunike Pora Wuakaranu (SMA Kristen Waibakul), Edward Christian Rufus (SMA Negeri 3 Palangka Raya), Sartika Dewi (SMA Negeri 3 Palangka Raya), Felicitha Josephena Adi (SMA Negeri 2 Balikpapan), Muhammad Amiq Zahidsyahtya (SMA Negeri 3 Samarinda)<br><br>Unten: Aura Evelyn Ramba (SMK Negeri 1 Tarakan), Trimaulidya Putri Ansari (SMA Islam Al-Azhar 12 Makassar), Anisah Muthiah Haris (SMA Islam Al-Azhar 12 Makassar), Rahmadani (SMA Negeri 2 Tana Toraja), Nazjran Tanjung Saputra (SMA Negeri 3 Sinjai) © Goethe-Institut Indonesien

    - Foto von links nach rechts
    Oben: Eunike Pora Wuakaranu (SMA Kristen Waibakul), Edward Christian Rufus (SMA Negeri 3 Palangka Raya), Sartika Dewi (SMA Negeri 3 Palangka Raya), Felicitha Josephena Adi (SMA Negeri 2 Balikpapan), Muhammad Amiq Zahidsyahtya (SMA Negeri 3 Samarinda)

    Unten: Aura Evelyn Ramba (SMK Negeri 1 Tarakan), Trimaulidya Putri Ansari (SMA Islam Al-Azhar 12 Makassar), Anisah Muthiah Haris (SMA Islam Al-Azhar 12 Makassar), Rahmadani (SMA Negeri 2 Tana Toraja), Nazjran Tanjung Saputra (SMA Negeri 3 Sinjai)

  • - Foto von links nach rechts<br>Oben: Desi Rafita Ratna Sari (UPT SMA Negeri 5 Bulukumba), Nasywa Nur Saputri (SMA Negeri 4 Maros), A. Tenry Liu Mey Aspat Colle (SMA Negeri 1 Kolaka), Mohammad Rizky Pratama (SMA Negeri 1 Palu), Muhammad Aliman Filrizqi (SMA Negeri 1 Palu)<br><br>Unten: Yuank Meby Parlinda (SMA Negeri 1 Majene), Kurnianti (SMA Negeri 2 Polewali), Musdalifah (SMA Negeri 1 Mamuju), Nyoman Dewi Triariana (SMA Negeri 1 Manado), Ivana Emanuela Diandra (SMA Negeri 9 Binsus Manado) © Goethe-Institut Indonesien

    - Foto von links nach rechts
    Oben: Desi Rafita Ratna Sari (UPT SMA Negeri 5 Bulukumba), Nasywa Nur Saputri (SMA Negeri 4 Maros), A. Tenry Liu Mey Aspat Colle (SMA Negeri 1 Kolaka), Mohammad Rizky Pratama (SMA Negeri 1 Palu), Muhammad Aliman Filrizqi (SMA Negeri 1 Palu)

    Unten: Yuank Meby Parlinda (SMA Negeri 1 Majene), Kurnianti (SMA Negeri 2 Polewali), Musdalifah (SMA Negeri 1 Mamuju), Nyoman Dewi Triariana (SMA Negeri 1 Manado), Ivana Emanuela Diandra (SMA Negeri 9 Binsus Manado)

  • - Foto von links nach rechts<br>Oben: Seegho Rebeeca Rosemary Lihu (SMA Negeri 1 Manado), Marshanda Lengkoan (SMA Negeri 6 Ambon), Geovannie Aprillya Magdha Latupapua (SMA Negeri 2 Ambon), Chania Dewi Santoso (SMA Negeri 2 Kota Sorong)<br><br>Unten: Gladys Ariyela Fiani Latuihamallo (SMA YPPK Agustinus Kota Sorong), Stella Christa Elisabeth Maniagasi (SMA Negeri 3 Jayapura), Ana Margaretha Que (SMA Negeri 3 Jayapura) © Goethe-Institut Indonesien

    - Foto von links nach rechts
    Oben: Seegho Rebeeca Rosemary Lihu (SMA Negeri 1 Manado), Marshanda Lengkoan (SMA Negeri 6 Ambon), Geovannie Aprillya Magdha Latupapua (SMA Negeri 2 Ambon), Chania Dewi Santoso (SMA Negeri 2 Kota Sorong)

    Unten: Gladys Ariyela Fiani Latuihamallo (SMA YPPK Agustinus Kota Sorong), Stella Christa Elisabeth Maniagasi (SMA Negeri 3 Jayapura), Ana Margaretha Que (SMA Negeri 3 Jayapura)

Die Juror*innen - NDO 2022


Das Finale

24. und 25. Januar 2022

Ein aufregender Tag für die Finalist*innen, soviel steht fest! Auch die Aufgaben der Finalrunde fanden komplett im digitalen Raum statt. Außerdem spielte die Fertigkeit Sprechen hier eine größere Rolle. Genauere Informationen zum Finale erhalten die Finalist*innen rechtzeitig. 

Informationen zum NDO Finale 2022

Vorrunde in den Provinzen

Oktober - November 2021

Die Vorrunde der NDO fand erneut auf der Online-Plattform Moodle statt, diesmal jedoch nicht als ein großes gemeinsames Event. Stattdessen gab es 14 Vorrunden, für die sich die Provinzen regional in Gruppen zusammengeschlossen haben.

Jede Provinz schickte nur ihre besten Deutschlerner*innen auf A2-Niveau zur Vorrunde, bei der die Teilnehmenden Aufgaben in den Kategorien Lesen, Hören und Schreiben absolvieren mussten.

Anschließend wurden die Aufgaben von einer unabhängigen Jury, bestehend aus Deutschlehrkräften, Dozent*innen, Mitgliedern des IGBJI und dem BKD-Team, bewertet.

Die Aufgaben der Vorrunde

In der Vorrunde wurden den Teilnehmenden ausschließlich Aufgaben auf A2-Sprachniveau vorgelegt. Die Kategorien Lesen, Hören und Schreiben wurden in diesem Teil der Olympiade geprüft. Die Fertigkeit Sprechen wurde dagegen im Finale der NDO 2022 geprüft.
 

KONTAKT

Antje Nehls                                                             
Expertin für Unterricht
Bildungskooperation Deutsch, Goethe-Institut Indonesien
Antje.Nehls@goethe.de

PARTNER

Ikatan Guru Bahasa Jerman Indonesia © Ikatan Guru Bahasa Jerman Indonesia
 

Top