Dossier
Gaming

Gaming © Goethe-Institut Indonesien

Spiele sind Teil des Lebens. Menschen spielen, um sich selbst und ihre Umwelt zu begreifen. Seitdem es Computer gibt, werden sie selbstverständlich auch zum Spielen genutzt. Daraus haben sich eine neue Ästhetik und neue Formen des Spiels entwickelt. Spiele sind zu einem Wirtschaftsgut geworden, die einer weltweit vernetzten Industrie Milliarden-Gewinne ermöglicht.

Spiele werden eingesetzt, um Informationen zu vermitteln und das Lernen zu erleichtern. Gamification beschreibt als Schlagwort die Anreicherung von Aktivitäten aller Art mit Elementen des Spiels.

Aktuell: Podcast






Kontakt

Ivonne Kristiani
Projekt Koordinatorin
Ivonne.Kristiani@goethe.de

Top