AUSSTELLUNG & INSTALLATION Sven Marquardt
RUDEL

Sven Marquardt © Ole Westermann

Do, 15.03.2018 -
So, 18.03.2018

D Beirut warehouse, Karantina

Der Berliner Fotograf Sven Marquardt, auch bekannt als Türsteher des berühmten Techno Clubs Berghain in Berlin, präsentiert seine Arbeiten zum ersten Mal im Libanon. Die Eröffnung der Ausstellung und Installation findet am Donnerstag, den 15. März im D Beirut warehouse, Karantina  statt. Am Freitag, den 16. März wird es ein Künstlergespräch mit Marquardt geben. Zu sehen sind seine Portraitfotos bis Sonntag, den 18. März.

Sven Marquardts schwarz-weiß Portraits dokumentieren die ehemalige Prenzlauer Berg Szene Ostberlins ab den 1980er Jahren sowie die entstehende Techno Kultur in Berlin nach dem Mauerfall bis heute. Zum ersten Mal werden seine großflächigen Portraits der Ausstellung „Rudel“ zusammen mit der audiovisuellen Installation „Black Box“, einem gemeinsamen Projekt Marquardts und des Berghain DJs Marcel Dettmanns, gezeigt.

„Rudel“ besteht aus großflächigen Portraits, in denen durch den Kontrast von schwarz und weiß ein Zusammenspiel von Leichtigkeit und Schwere geschaffen wird. Die sich im stetigen Wandel befindliche Großstadt Berlin hat Marquardts Blick für markante Charaktere, sein Gespür für das Besondere im Menschlichen und sein fotografisches Sujet geprägt.

„Black Box“ ist eine audiovisuelle Installation, die Marquardts Portraits mit den elektronischen Klängen Marcel Dettmanns vereint. Dettmann ist Produzent und resident DJ im Berhain. Die beiden Künstler trafen sich in den 1990er Jahren im damaligen „Ostgut Club“, der heute das Berghain ist. Im Jahr 2014 kam die Idee eines gemeinsamen Projekts auf und die Black Box entstand.

Sven Marquardt begann seine fotografische Karriere Anfang der 1980er Jahre als Teil der entstehenden Punk-, New Wave- und Kunstszene Prenzlauer Bergs im damaligen Ostberlin. Mit dem Mauerfall tauchte er in die sich neu formierende Clubszene Berlins ein, ab Ende der 1990er prägte ihn das Thema der ‚Nacht‘ durch seine Tätigkeit als Türsteher des Clubs Ostgut. Heute gilt er als Ikone des Berliner Nachtlebens, nicht zuletzt durch seine Arbeit als Einlasser an der Tür des Berghains.

 
Veranstaltungsprogramm im Rahmen des BBX Weekender
 
Donnerstag, 15.3.18
19:00 - 22:30
Vernissage in Anwesenheit des Künstlers D Beirut warehouse, Karantina
Freitag, 16.3.18
19:00
Künstlergespräch D Beirut warehouse, Karantina
Samstag, 17.3.18
16:00 - 20:00



22:00
Workshop "Export your music and touring in Germany" von Marcus Rüssel

Party mit Berghain DJ Etapp Kyle
Reunion, Karantina
Sonntag, 18.3.18
12:30 - 18:00

 
Finissage D Beirut warehouse, Karantina

Die Ausstellung ist Freitag und Samstag zwischen 16:30 und 22:30 geöffnet, sowie am Sonntag zwischen 12:30 und 18:00.

Die Veranstaltung ist ein gemeinsames Projekt des Goethe-Instituts Libanon und The Grand Factory.
 

Zurück