Tanz Violet

Tanz © Goethe-Institut

Dienstag, 19. Februar 2019 um 20:00 Uhr.

Nelum Pokuna Theater

110, Ananda Coomaraswamy Mawatha,
00700 Colombo 7

Eine Tanzproduktion von Meg Stuart/ Damaged Goods

Fünf Tänzer*innen schaffen gemeinsam und auf singuläre Weise eine energetische Landschaft, ein durch Bewegung und Musik aufgeladenes Terrain der Optionen. “VIOLET” gleicht einem Abstieg in einen Strudel. Es entsteht ein Wirbel dynamischer Bewegungsmuster und kinetischer Skulpuren, der immer neue Details offenbart. Vielleicht ist die 2011 entstandene Produktion “VIOLET”, eine Kollaboration mit dem Musiker Brendan Dougherty, die bislang abstrakteste Arbeit von Meg Stuart. Sie trägt dennoch ihre unverwechselbare Handschrift. Eine fragile “Condition Humaine” offenbart und entlädt sich in heftigen phyischen Zuständen und wird einem Prozess fortwährender Steigerung zugeführt.
 
Meg Stuart ist eine amerikanische Tänzerin und Choreografin, die in Berlin und Brüssel lebt und arbeitet. Mit ihrer Firma Damaged Goods entwarf sie über 30 Bühnenstücke und multidisziplinäre Projekte, wofür sie 2018 durch die Biennale di Venezia mit dem Goldenen Löwen in der Kategorie Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

Für Einladungen bitte eine Email an colombo-intern2@goethe.de
 

Zurück