Fortbildung
in Deutschland

Fortbildung in Deutschland Foto: Goethe-Institute in Deutschland

Wir bieten Ihnen Fortbildungsseminare für Deutschlehrer in der Primar-, Sekundarstufe oder im Erwachsenenbereich sowie Fortbildungsstipendien für Multiplikatoren.

Das Goethe-Institut stellt für das Jahr 2017/2018 für Litauen mehrere Stipendien für Deutschlehrer zur Teilnahme an ein- oder zweiwöchigen Seminaren zur Verfügung:

Methodik und Didaktik DaF
Train the Trainer
Mediendidaktik
Deutsch für Lehrkräfte

Um ein Stipendium können sich Deutschlehrer bewerben,

  • die im Primar, Sekundar- oder Erwachsenenbereich tätig sind sowie Lehreraus- und Fortbilder,
  • die zurzeit ihren Beruf aktiv ausüben und an Fortbildungsprogrammen in Litauen teilnehmen,
  • in den letzten vier Jahren kein Stipendium aus der Bundesrepublik Deutschland erhalten haben und
  • bereit sind, die im Seminar gewonnenen Kenntnisse an Kollegen in Litauen weiterzugeben. 

Detaillierte Informationen zur Bewerbung 
Fortbildung für Deutschlehrer in Deutschland 

Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2017

Die Deutsche Auslandsgesellschaft bietet
  • Fortbildungskurse zur aktuellen Landeskunde. Das Kursprogramm umfasst Vorträge zur aktuellen deutschen Sprache und Literatur, zur wirtschaftlichen Situation, Arbeit in kleinen Gruppen zu aktuellen Themen sowie landeskundliche Exkursionen, einen Stadtrundgang, u. a. Veranstaltungen.
  • Sprach- und Fortbildungskurs für Deutschlehrkräfte des Elementar- und Primarbereichs (Kindergarten und Grundschule) in Lübeck. Das Kursprogramm umfasst 15 Stunden Deutschunterricht, Vorträge, Workshops und Tagesexkursionen. Nach Möglichkeit wird ein Kindergarten- oder Schulbesuch organisiert.
  • Hospitationsaufenthalt an einer Schule in Süddeutschland mit Unterrichtshospitation, Auswertungstreffen und allgemeinen Informationen zum Schulsystem in Deutschland.
Bewerbungsfrist: 16. Februar 2018.

Ausschreibung Baltische Länder 2018

Bewerbungsbogen

Weitere Informationen:
Deutsche Auslandsgesellschaft
 

Stipendiaten