Zum Ausleihen
Waffeleisen

Mit diesem hochmodernen Waffeleisen kannst Du leckere Waffeln ganz leicht zuhause selber backen.

 

Waffeleisen © Goethe-Institut Riga
Beschreibung

Das Waffeleisen hat fünf verschiedene Backprogramme zur Auswahl: Belgisch, Klassisch, Schokolade, Buttermilch oder nach eigenem Wunsch. Dann kannst Du die Textur der Waffel wählen: Innen weich, außen knusprig oder knusprig durchgebacken. Darüber hinaus hast du sieben Bräunungsstufen zur Auswahl. Jetzt schnell ein Rezept suchen und los geht’s!
 

Nutzungshinweise

  • Bitte lies die beigefügte Bedienungsanleitung gründlich durch.
  • Reibe die Antihaftbeschichtung beider Waffelplatten vor der ersten Verwendung kurz mit wenigen Tropfen Speiseöl ab.
  • Verwende kein Backofenspray, Antihaft-Spray oder ähnliche Hilfsmittel für das Gerät.
  • Verwende nur Kochbesteck aus Holz oder hitzefestem Kunststoff. Verwende keine harten oder scharf-kantigen Gegenstände. Niemals auf den Waffelplatten kratzen, rühren oder schneiden.
  • Das Gerät bitte sauber zurückbringen:
    Feuchte ein Tuch oder Schwamm mit warmer Spülmittellösung an und reinige damit die    Waffelplatten. Achte darauf, dass die Spülmittellösung nicht tropft.
    Feuchte ein sauberes Tuch mit klarem Wasser an und wische damit nach. Wische auch die Außenseiten und das Kabel des Gerätes ab und entferne alle Spritzer. Trockne das Gerät danach gut ab.

Sicherheitshinweise

  • Vorsicht, Verbrennungsgefahr!
  • Kinder benutzen das Waffeleisen bitte nur unter Aufsicht von Erwachsenen.
  • Lies vor dem Gebrauch alle Sicherheitshinweise in der Bedienungsanleitung.
  • Bewahre Elektrowerkzeuge außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Lasse keine Personen das Elektrowerkzeug benutzen, die mit diesem nicht vertraut sind oder diese Anweisungen nicht gelesen haben.

Ausleihe

Das Waffeleisen kann von allen Nutzer*innen der Bibliothek kostenlos ausgeliehen werden. Dazu ist nur ein gültiger Bibliotheksausweis nötig (Anmeldung zur Bibliotheksnutzung online oder vor Ort).

>> Verfügbarkeit im Katalog prüfen
>> Mehr Informationen zur Bibliothek

Top