Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Projekte

Das Goethe-Institut fördert den Kulturaustausch zwischen Deutschland und Myanmar. Wir initiieren Filmreihen, Ausstellungen, Konzerte, Seminare und kooperieren mit Festivals, bei denen es um die gemeinsame künstlerische Produktion, Rezeption und Reflexion geht. 

Sasha Waltz - Dialog© Martin Wälde

Aktuelle Projekte

Academy of Care banner ©Goethe-Institut Myanmar

Academy of Care

Die Academy of Care (Aoc) ist 2022 aus unserem Programm der Fürsorge hervorgegangen. Im Zuge des Welttages der psychischen Gesundheit freuen wir uns, Ihnen die Academy of Care vorzustellen. Bei der Academy of Care handelt es sich um ein neues Programm zur Ausbildung von Trainer*innen, das darauf abzielt, Menschen durch kreative Ausdrucksformen zu befähigen, in den nächsten zwei Jahren mit Traumata und psychischen Problemen umzugehen.

Collaboration with Myanmar Photo Archive ©Goethe-Institut Myanmar

Projekt der Zusammenarbeit
Myanmar Photo Archive

Das Myanmar Photo Archive und das Goethe-Institut Myanmar freuen sich, eine Zusammenarbeit anzukündigen, um die visuelle Geschichte Myanmars zu erweitern, zu stärken und ein breiteres Verständnis für sie zu schaffen. Das Goethe-Institut Myanmar hat das Myanmar Photo Archive großzügig unterstützt, um ein visuelles Archiv der Geschichte Myanmars aufzubauen.
 

Performance Art Exhibition ©Goethe-Institut Myanmar

Chroniken des Wandels: Performance-Kunst in Myanmar (1997-2008)
Ausstellung für Performance-Kunst

Begleiten Sie uns zu einer Ausstellung, die die Entwicklung der Performance-Kunst des Künstlers Htein Lin und anderer prominenter Künstler*innen in der dynamischen politischen und kulturellen Landschaft Myanmars von 1997 bis 2008 nachzeichnet. Erleben Sie diese einzigartige Reise anhand von Videopräsentationen mit den Werken von zehn etablierten Künstler*innen, die sorgfältig für die Ausstellung vom 15. Dezember bis zum 6. Januar ausgewählt wurden.


Ehemalige Projekte

Expanded Curatorial Practice & Exhibition Making Training ©Goethe-Institut Myanmar

Open Call
Expanded Curatorial Practice & Exhibition Making Training

Das Goethe-Institut Myanmar wird ein Training zur erweiterten kuratorischen Praxis und zum Ausstellungsmachen initiieren. Das Training soll die kuratorische Praxis in der Kunstszene Myanmars und alle daran Interessierten fördern. Die Haupttrainingskurse werden von Prof. Dr. Mi You vom documenta Institut geleitet, gefolgt von zusätzlichen Trainings und Diskussionen.

KinoFest 2023, Myanmar ©Goethe-Institut

Okt 1-15
KinoFest 2023

Das Goethe-Institut organisiert die zweite Ausgabe des jährlichen deutschen Filmfestivals KinoFest, das von September bis November 2023 stattfinden wird. Das KinoFest ist eine Gemeinschaftsproduktion von acht Goethe-Instituten in Südostasien und zeigt die neuesten Filme aus den Jahren 2021 bis 2023. In Myanmar kann das KinoFest vom 1. bis 15. Oktober kostenlos besucht werden. 

Science Film Festival 2023 ©Goethe-Institut Myanmar

Wissen durch Unterhaltung
SCIENCE FILM FESTIVAL 2023

Das Goethe-Institut Myanmar ist Gastgeber der zwölften Ausgabe des Wissenschaftsfilmfestivals in Myanmar. Anders als im Jahr 2022 wird das Festival in diesem Jahr vom 27. Oktober bis zum 30. November 2023 in einem hybriden Format stattfinden. Student*innen und Kinder können vom 27. Oktober bis zum 12. November die Vorführungen in unserem Auditorium besuchen. Für diejenigen, die nicht anwesend sein können, werden die Filme ab dem 3. November 2023 bis zum Ende des Festivals über unseren Video-on-Demand-Dienst abrufbar sein.

PROGRAMM DER FÜRSORGE 2.0 © Goethe-Institut Myanmar/ TheeOoThazin

PROGRAMM DER FÜRSORGE 2.0

Aufgrund des großen Interesses und der vielen Anfragen der Teilnehmer freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass das „Programm der Fürsorge 2.0“ im Jahr 2023 stattfinden wird und neue innovative Ideen mit sich bringt. Unser Ziel ist es, Räume und Möglichkeiten zu schaffen, um mit expressiven Techniken der künstlerischen Praxis die Vielfalt der Schwierigkeiten anzugehen, mit denen Menschen in ihrem täglichen Leben konfrontiert sein können. Um dies zu ermöglichen, haben wir eine monatliche Reihe von Workshops zu diesem Thema organisiert. 

Program of care ©Goethe-Institut Myanmar / TheeOoThazin

Programm Der Fürsorge

Das Programm der Fürsorge, „Program of care“, wurde vom Goethe-Institut Myanmar im Jahr 2022 in enger Zusammenarbeit mit seinen Partner*innen initiiert. Die Idee dieses Programms entstand in einer Reihe von Gesprächen mit Partner*innen und Expert*innen aus dem künstlerischen, kulturellen und psychologischen Bereich, in denen drängende Themen und unterstützungsbedürftige Erwartungen geäußert, angehört und formuliert wurden.
 

Shi Exhibition ©Zun Ei Htet / Goethe-Institut Myanmar

/SHI EXHIBITION

/Shi ist eine Kunstausstellung in der Stadt Yangon, Myanmar. /Shi ist 44 Tage lang zu sehen, vom 12. November 2022 bis zum 12. Januar 2023. Anhand von Busrouten, dem Rückgrat der DNA von Yangon, sind Sie eingeladen, mehr als 40 Kunstwerke von mehr als 50 Kunstschaffenden und Kreativen zu entdecken, die sorgfältig an sieben Orten in der Stadt inszeniert werden.
 

Link the Wor(l)ds ©Link the Wor(l)ds

Literarischer Übersetzungsworkshop
VERBINDE DIE WELT

Es sollen viele neue Generationen von Übersetzer*Innen ausgebildet werden und um gute Übersetzungspraktiken in Übereinstimmung mit internationalen Standards erreichen zu können, wurde dieser Workshop von bekannten literarischen Organisationen organisiert und in Zusammenarbeit mit dem Singapore Book Council, dem National Centre for Writing, der weltgrößten Buchmesse in Frankfurt und dem Goethe-Institut Myanmar durchgeführt. Dieser Workshop wurde von Juli bis Oktober 2022 erfolgreich in digitaler Form über Zoom durchgeführt.

Reconnect2021 ©Goethe-Institut Myanmar

Reconnect 2021


Einige der ausgewählten Projekte von Reconnect 2021 werden vom 12. November 2022 bis zum 12. Januar 2023 für 44 Tage ausgestellt. Die Ausstellung wird sorgfältig an 7 Orten in 5 Gemeinden gleichzeitig stattfinden.
 

Reconnect © Goethe-Institut Myanmar

Reconnect 2020

Einige der ausgewählten Projekte von Reconnect 2020 werden vom 12. November 2022 bis zum 12. Januar 2023 für 44 Tage ausgestellt. Die Ausstellung wird sorgfältig an 7 Orten in 5 Gemeinden gleichzeitig stattfinden.

Leipzig international art programme © Goethe-Institut

Residenzprogramm
Pazifik - Leipzig

In Zusammenarbeit mit LIA (Leipzig International Art Programme) ermöglicht das Goethe-Institut Künstlerinnen und Künstlern aus Südostasien eine dreimonatige Residenz im Kunst- und Kulturzentrum Leipziger Baumwollspinnerei. 

We will have been young © CCTang_Obscura

We will have been young

​Eine Ausstellung über Jugend und Zukunft in Südostasien, ist das Ergebnis der südostasiatischen Meisterklasse von Jörg Brüggemann und Tobias Kruse (Ostkreuz Agentur der Fotografen), die während des Obscura Festival of Photography in den Jahren 2016 und 2017 in Malaysia stattgefunden hat. Danach reiste sie nach Deutschland und Bangkok, anschließend nach Yangon.

Top