PASCH: Alumniarbeit in China

Der Alumni-Vortrag Ren Jing©Goethe-Institut China

Immer mehr PASCH-Schüler*innen interessieren sich für ein Studium in Deutschland.
Seit September 2017 können aktuelle PASCH-Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte ehemalige Schüler*innen und die jeweiligen individuellen Lebenswege persönlich kennenlernen.
PASCH-Alumni, die aktuell in Deutschland leben oder arbeiten oder in China einen starken Deutschlandbezug haben, halten an PASCH-Schulen Vorträge und erzählen ihre ganz persönliche Geschichte. 

Über das Wohnen in Deutschland

Li Binxu (Urumqi - Berlin)

Li Binxu kommt aus Urumqi und studiert nun in Berlin. 
Er hat schon in einigen Wohngemeinschaften (kurz WG) und Studierendenwohnheimen gelebt und berichtet hier ganz persönlich über seine Erfahrungen.

Li Binxu Über das Wohnen


 

Über das Essen in Deutschland

Han Jingying (Hangzhou - Bonn)

Han Jingying studiert nun in Bonn Lebensmitteltechnik. Sie kommt aus Hangzhou und kann Euch einige Tipps über das deutsche Essen verraten.
 

Han Jingying


 

Über Mut und neue Abenteuer

Tu Beibei (Ningbo)

Tu Beibei ist aktuell noch Schülerin an der Ningbo School of Foreign Affairs. Sie hat im Jahr 2020 verschiedene Abenteuer mit der deutschen Sprache und Veranstaltungen erlebt - ihre Botschaft an Euch: Traut Euch!
 

Tu Beibei über Mut



(Text und Bild von Visual Facilitator)
(Erzählstimmen von Bin Xinlu, Han Jingying und Tu Beibei)


 

Alumni-Workshops und -Vorträge

Im September 2020 erhalten PASCH-Alumni ein zweitägiges Training zum Thema Storytelling. 
Mit zwei Trainerinnen aus Deutschland lernen die Alumni, was eine gute Geschichte im Allgemeinen ausmacht, aber natürlich auch, was ihre ganz persönliche Geschichte ausmacht und wie sie ihre Erfahrungen und Geschichten spannend, witzig und mit der persönlichen Note erzählen können. 

Nach dem Workshop "Storytelling" besuchen die PASCH-Alumni Schulen in ganz China. Schüler*innen, Deutschlernende, Eltern und Lehrkräfte sind eingeladen die persönlichen Geschichten und Werdegänge zu hören und in den Austausch zu kommen. 

Bei Fragen über anstehende Alumniprojekte wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerinnen: Natalie Wagner oder Zhang Yan.