Konzert Michael Wollny Trio

Michael Wollny Trio © Jörg Steinmetz

Sa, 26.10.2019

Dom omladine Beograd, Makedonska 22, Belgrad

35. Belgrade Jazz Festival

Michael Wollny ist der größte deutsche Jazz-Star der jüngeren Generation und einer der führenden Interpreten des zeitgenössischen europäischen Jazz. Er gilt als hervorragender Pianist mit einer geradezu phantastischen Interpretationstechnik und mit einem erlesenen Musikgeschmack, unkonventionell und voller Überraschungen. Bereits sein erstes Album für das Münchner Lable ACT in den frühen 2000er-Jahren brachte eine richtige Sensation sowohl bei der Kritik als auch bei dem Publikum.

Neben seinem Trio, mit dem er sich auch dem Publikum in Belgrad vorstellen wird, tritt Wollny auch als Solist auf oder im Duett mit zahlreichen europäischen Kolleginnen und Kollegen (wie Joachim Kühn, Tamar Halperin, Marius Neset, Andreas Schaerer, Émile Parisien und Vincent Peiran) und mit dem Out of Land Quartette. Er hat bereits mit vielen berühmten Musikerinnen und Musikern zusammengearbeitet, darunter auch mit Nils Landgren, Emile Parisien, the Norwegian Wind Ensemble, Marius Neset, Leafcutter John und Joachim Kühn.

Wollny gilt als vielseitiger und fruchtbarer Komponist, der sich oft und gerne an neue Herausforderungen heranwagt, darunter auch an Bearbeitungen von klassischen, Jazz- oder Rock-Kompositionen von Schubert, Hindemith, Debussy, Messiaen, über Thelonius Monk und Bill Evans, bis zur britischen Rock-Band Coldplay. Er wurde mit zahlreichen deutschen Jazz-Preisen ausgezeichnet, darunter mit acht Jazz-Echos.

Zurück