Leseempfehlungen

Thematische Leselisten aus der Bibliothek und dem Angebot der ONLEIHE, unserem Service zur Ausleihe von elektronischen Medien. Wir aktualisieren unsere Listen regelmäßig.

Wir stellen Ihnen regelmäßig eine Auswahlliste unserer neu erworbenen Medien zusammen, die ab sofort in der Bibliothek ausgeliehen werden können. Bitte teilen Sie uns auch Ihre Wünsche mit!

Deutscher Buchpreis 2020 (Auswahl)
Literatur Sachbuch Sachbuch Übersetzungen (ES/CAT) Literatur: Übersetzungen auf Katalanisch Literatur: Übersetzungen auf Spanisch
 
Katharina Herrmann  Portrait Foto©privat

Autorin des Monats (11/2020)
Katharina Herrmann

Goethe, Schiller, Brecht, Kant, Büchner, Adorno oder Heine – Deutschland brüstet sich damit, ein Land der Dichter und Denker zu sein. Doch wo bleiben die Frauen? Autorin, Bloggerin und Deutschlehrerin Katharina Herrmann will mit dem männlich dominierten Kanon brechen.

Verleihung des Deutschen Buchpreises 2020 an Anne Weber Foto (Detail): Arne Dedert © picture alliance/dpa/POOL

Autorin des Monats (10/2020)
Anne Weber

„Annette, ein Heldinnenepos“ von Anne Weber hat Deutschen Buchpreis für den Roman des Jahres 2020 erhalten. Das Buch erzählt die Lebensgeschichte der französischen Widerstandskämpferin Anne Beaumanoir. „Die Kraft von Anne Webers Erzählung kann sich mit der Kraft ihrer Heldin messen“, begründete die Jury ihre Entscheidung. Die Übersetzerin und Autorin Anne Weber lebt in Paris.

Coverabbildungen der besprochenen Titel ©S.Fischer/Hanser/btb

Lesen! Herbst 2020

Ein gelungenes Spiel mit Autofiktion, ein Provinzroman der keiner Ist und die Frage, was es bedeutet, „Zuhause“ zu sein: Buchbloggerin Isabella Caldart empfiehlt Lesestoff für diesen Herbst. Alle Bücher sind in der Bibliothek und in der Onleihe ausleihbar.

Portrait Stanišić und Auswahl von Büchern Portrait©Susanne Schleyer/autorenarchiv.de

Autor des Monats (9/2020)
Saša Stanišić

"Meine Heimat ist dort, wo ich nicht bin." Saša Stanišić wird 1978 in Bosnien-Herzegowina geboren. Als Vierzehnjähriger flieht er mit seiner Familie vor dem Bürgerkrieg nach Deutschland.
Für sein autobiografisches Werk "Herkunft" wird Stanišić 2019 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. In Kürze erscheint die spanische und die katalanische Version des Buchs, untersützt durch das Programm zur Übersetzungsförderung des Goethe-Instituts.

Lesen! Sommer 2020 © Schöffling/Voland&Quist/DuMont

Lesen! Sommer 2020

Ein Buch zur Gentrifizierung, ein temporeicher Roman ganz nah an der deutschen Gegenwart und eine gelungene Verknüpfung von Realität und Fiktion: Buchbloggerin Isabella Caldart empfiehlt Lesestoff für den Sommer.

Olga Grjasnowa auf der Prager Buchmesse © Björn Steinz/Goethe-Institut

Autorin des Monats (7/2020)
Olga Grjasnowa

Olga Grjasnowa verwebt in ihren Romanen ungewöhnliche Plots mit komplexen politischen Fragen. Ihr analytischer Blick und erfrischend eigener Stil begeistern Leser und Kritik.
Portrait: Olga Grjasnowa
Ausleihbare Bücher der Bibliothek/Onleihe