Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Gesellschaft

Feminismus heute in Deutschland Collage © fotolia.com

Dossier
FEMINISMUS HEUTE

Was sind die wichtigsten Themen, die Frauen und Feminist*innen heute unter den Nägeln brennen? Was treibt sie an? Und was ist noch zu tun? Wir stellen Kulturschaffende vor, die sich mit den aktuellen feministischen Debatten beschäftigen.

Silvesterfeier '89 am Brandenburger Tor Bernd Schmidt © wir-waren-so-frei.de

Dossier
Mauerfall

Die Berliner Mauer gilt als das Symbol des geteilten Deutschlands und des Kalten Krieges. 28 Jahre lang waren West- und Ost-Berlin geteilt, bis die DDR in der Nacht vom 9. November 1989 die Reisebestimmungen auflockerte. Der erste Schritt zur Deutschen Einheit war getan: Die Mauer war geöffnet.

Projekte

Archiv der Flucht © Foto: Katy Otto, katyotto.com

Videoinstallation | 30.09.-20.12.21
ARCHIV DER FLUCHT

Das Archiv der Flucht versammelt als groß angelegtes Oral-History-Projekt filmische Interviews von 42 Protagonist*innen, die zwischen 1945 und 2016 nach Deutschland kamen. 

Junge Menschen sitzen auf den Treppen Foto (Zuschnitt): @ picture alliance / Stefan Kranefeld /dpa

Europa

Aktuelle Debatten zeigen, dass die Idee eines vereinten Europas keine Selbstverständlichkeit ist. Kann der europäische Gedanke in Zukunft also noch bestehen? 

EUROPAKÜCHE CHANIA

Für die Europaküche Chania hat Mischa Leinkauf mit Studierenden der TU Chania drei Tische aus gefundenen Materialien gebaut, sie auf einen öffentlichen Platz gestellt und so drei Tage lang einen Treffpunkt geschaffen, wo gemeinsam gegessen, getrunken und über Europa diskutiert wurde.

Die Commons verstehen © David Jacob I CC BY-NC-SA 4.0

Die Praxis der Commons

Das Projekt „Die Praxis der Commons“ versucht einen praxisorientierten Leitfaden für die Erstellung und Durchführung von Commoning-Formaten zu kreieren.

Latitude-Festival © EL BOUM

DEKOLONISIERUNG

Das Goethe-Institut Athen möchte einen Beitrag dazu zu leisten, die Beziehungen zwischen Menschen, Institutionen und Ländern aktiv zu hinterfragen und basierend auf Gleichberechtigung und Respekt neu zu justieren.

Deutsche Spuren in Griechenland © Goethe-Institut Thessaloniki/Goerge Kogias

Deutsche Spuren in Griechenland

Die App "Deutsche Spuren" schickt Besucher Athens und Thessalonikis auf eine Entdeckungsreise, bei der sie auf Wegmarken der deutsch-griechischen Vergangenheit treffen. 

Top