Übersetzungs­förderung

Bücherstapel Goethe-Institut/Loredana La Rocca

Das Förderprogramm des Goethe-Instituts „Übersetzungen deutscher Bücher in eine Fremdsprache“ unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutscher Literatur. Damit sollen einem nicht-deutschsprachigen Leserkreis aktuelle Werke der Gegenwartsliteratur, Bücher für Kinder und Jugendliche, wichtige wissenschaftliche Titel und Sachbücher zugänglich gemacht werden.

Das Programm dient kulturpolitischen Zielen und ist ein wichtiges Steuerungsinstrument der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.

Im Falle einer Förderung erstattet das Goethe-Institut dem ausländischen Verlag nach Erscheinen der Fremdsprachenausgabe einen Anteil der Übersetzungskosten. Eine vollständige Übernahme der Übersetzungskosten sowie die Finanzierung von Druck- oder Redaktionskosten ist nicht vorgesehen.

In den fast 40 Jahren seines Bestehens wurde die Veröffentlichung von rund 6.000 Büchern in 45 Sprachen finanziell unterstützt.

Das Goethe-Institut Ihres Landes gibt eine Stellungnahme zu Ihrer Bewerbung ab. Wenn es die Förderung Ihres Projekts befürwortet, sendet es seine Empfehlung an die Zentrale des Goethe-Instituts in München. Dort legt ein Ausschuss die Höhe der eventuellen Fördersumme fest.

Der Ausschuss tritt viermal jährlich zu folgenden Terminen zusammen:
  • Anfang Februar: Bewerbungsschluss 1. Dezember
  • Ende April: Bewerbungsschluss 1. März
  • Ende Juli: Bewerbungsschluss 1. Juni
  • Anfang November: Bewerbungsschluss 15. September
Über Bewerbungen zu Sachbüchern und geisteswissenschaftlichen Werken entscheidet der Ausschuss nur in seinen Sitzungen im Februar und im Juli.
  1. Verlage als Bewerber: Berechtigt zur Bewerbung sind ausschließlich die ausländischen Verlage. 
     
  2. Publizierte Werke: Gefördert werden Übersetzungen von Werken deutscher Autor*innen, die in gedruckter Form bei einem Verlag im deutschen Sprachraum publiziert sind. 
     
  3. Übersetzung aus dem Original: Die Übersetzung muss aus dem deutschen Originaltext vorgenommen werden. 
     
  4. Erscheinungstermin der Übersetzung: Es können nur solche Projekte berücksichtigt werden, die sich zum Zeitpunkt des Abschlusses des Fördervertrags noch nicht im Stadium der Drucklegung befinden.
     
  5. Zuschuss zu den Übersetzungskosten: Im Falle einer Förderung erstattet das Goethe-Institut dem ausländischen Verlag nach Erscheinen der Fremdsprachenausgabe einen Anteil der Übersetzungskosten. Eine vollständige Übernahme der Übersetzungskosten sowie die Finanzierung von Lizenz-, Druck- oder Redaktionskosten sind nicht vorgesehen. 
     
  6. Nennung des Goethe-Instituts und Abdruck des Logos: Der ausländische Verlag ist verpflichtet, im Impressum das Goethe-Institut als Förderer zu nennen und das Logo des Goethe-Instituts abzudrucken. Sollte er dies versäumen, wird die Fördersumme nicht ausgezahlt. 
     
  7. Übersetzungshonorar: Im Falle einer Förderung können für die Festlegung der Fördersumme nur solche Honorare herangezogen werden, die die Übersetzer*innen spätestens bei Erscheinen der Übersetzung ausgezahlt bekommen. 
     
  8. Übersetzung als E-Book in Onleihe: Übersetzungen, die auch als E-Book erscheinen, möchte das Goethe-Institut in seiner Onleihe für angemeldete Nutzer*innen zur Ausleihe zur Verfügung stellen. Der ausländische Verlag verpflichtet sich, dem Goethe-Institut die Übersetzung im epub-Format zur Verfügung zu stellen.

Geförderte Übersetzungen

Bachmann, Ingeborg:
Apanta ta poiemata.
Übersetzung: Christina-Panagiota Grammatikopoulou. -
Athen : Verlag Vakxikon, 2020. – 394 Seiten
ISBN 978-960-638-150-8
Originaltitel: Sämtliche Gedichte
 
Bekas, Gerasimos:
Óloi oi kaloí échun pethánei.
Übersetzung: Apostolos Stragalinos. -
Athen : Verlag Kritiki, 2020. – 291 Seiten.
ISBN: 9789605863319
Originaltitel: Alle Guten waren tot
 
 
Ανθολογία νέων γερμανών ποιητών = Anthologie Junger Deutscher Lyriker*Innen Übersetzung – Zusammenstellung Elena Pallantza. Vorwort: Dirk Uwe Hansen. -
Athen : Verlag Vakxikon, 2019. – 176 Seiten.
ISBN 978-618-5286-98-9 (
Zweisprachig
 
Berkel, Christian: H mēliá.
Übersetzung aus dem Deutschen Giannis Keloglou
Athen : Verlag mikroskopio, 2019. - 461 Seiten
ISBN: 9786188459021
Originaltitel: Der Apfelbaum
 
Bernhard, Thomas: Ápanta ta poiḗmata.
Übersetzung Ioanna Diamantopoulou, Christina-Panagiota Grammatikopoulou. - Athen : Verlag Vakxikon, 2019. – 442 Seiten.
ISBN: 978-960-638-077-8
Originaltitel: Gedichte
 
Böll, Heinrich: Ē chaménē timḗ tēs Katarína Mplum : ḗ Pōs mporeí na gennētheí kai pu mporeí na odēgḗsei ē bía . Vorwort Soti Triantapfyllou ; Übersetzung Dimitris Dimokidis. -
Athen : Verlag Metaixmio, 2019. – 204 Seiten
ISBN: 9786180317015
Originaltitel: Die verlorene Ehre der Katharina Blum
 
Brasch, Thomas: Ē ómorphē 27 Septémbrē.
Übersetzung Ioanna Diamantopoulou. -
Athen : Verlag Vakxikon, 2019. – 74 Seiten.
ISBN: 9789606380624
Originaltitel: Der schöne 27. September
 
Bruckner, Ferdinand: Ē arrṓstia tēs niótēs.
Übersetzung Penelope Zaloni. – 1. Aufl. -
Athen : Verlag Vakxikon, 2019. – 74 Seiten.
ISBN 978-960-638-091-4
Originaltitel: Krankheit der Jugend
 
Erpenbeck, Jenny: Perastikoí. Mythistórēma.
Übersetzung Alexandros Kypriotis. -
Athen : Verlag Kastanioti, 2019. – 400 Seiten.
(Συγγραφείς απ' όλο τον κόσμο)
ISBN 978-960-03-6404-0
Originaltitel: Gehen, ging, gegangen
 
Jerger, Ilona: O Marx ston kḗpo tu Darbínu.
Übersetzung Giannis Kalifatidis. – 1. Aufl. -
Athen : Verlag Utopia, 2019. – 408 Seiten.
ISBN: 978-618-5173-54-8
Originaltitel: Und Marx stand still in Darwins Garten
 
Lang, Hans-Joachim: Oi gynaíkes tu mplok 10 : Iatriká peirámata sto Auschwitz.
Übersetzung Niki Eideneier- Anastasiadi. – 1. Aufl. -
Thessaloniki : Verlag University Studio Press, 2019. – 354 Seiten.
ISBN 978-960-12-2419-0
Originaltitel: Die Frauen von Blok 10. Medizinische Versuche in Auschwitz
 
Meyer, Alwin: Mēn xecháseis to ónomá su : ta paidiá tu Áusbits.
Übersetzung Karina Lampsa, Pavlina Dirani. -
Athen : Verlag Kapon, 2019. – 706 Seiten. ·
ISBN 978-618-5209-49-0
Originaltitel: Vergiss deinen Namen nicht

 
Honneth, Axel: Ē idéa tu sosialismú : mia prospátheia epikairopoíēsēs.
Übersetzung Maria Topali. – 1. Aufl. -
Athen : Verlag Polis, 2018. – 213 Seiten
ISBN 978-960-435-625-6
Originaltitel: Die Idee des Sozialismus: Versuch einer Aktualisierung
 
Kehlmann, Daniel: Tyl, o Saltimpágkos : Mythistórēma
Übersetzung Kostas Kosmas. -
Athen : Verlag Kastaniotis, 2018. – 384 Seiten
(Syngrafeis ap' Olo ton Kosmo)
ISBN 978-960-03-6417-0
Originaltitel: Tyll
 
Kubiczek, André:  Skítso enós kalokairiú.
Übersetzung Apóstolos Strangalinós. – 1. Aufl. -
Athen : Verlag Kritiki, 2018. – 384 Seiten.
ISBN 978-960-586-231-2
Originaltitel: Skizze eines Sommers
 
Kurbjuweit, Dirk: Phóbos
Übersetzung Paulína Dēránē  & Karína Lámpsa. -
Athen : Verlag Potamos, 2018. – 304 Seiten.
(Potamoploia, 18)
ISBN 978-960-545-093-9
Originaltitel: Angst
 
Kutscher, Volker: Bōbós thánatos : Mythistórēma
Übersetzung Tasos Psilogiannopoulos. -
Athen : Verlag Poikílē Stoá, 2018. – 656 Seiten
(Synchroni Astynomiki Logotechnia, 37)
ISBN 978-618-5360-04-7
Originaltitel: Der stumme Tod - Gereon Raths zweiter Fall
 
Wagner, Jan: To spurgíti tu Gkérike : kai álla poiḗmata.
Übersetzung – Anmerkungen - Nachwort Kṓstas Kutsurélēs. – 1. Aufl. -
Athen : Verlag Kíchlē, 2018. – 96 Seiten. - zweisprachig.
ISBN 978-618-5004-69-9
Originaltitel: Guerickes Sperling und andere Gedichte
 
Erpenbeck, Jenny: Ē syntéleia tu kósmu : Mythistórēma.
Übersetzung Alexandros Kypriotis. -
Athen : Verlag Kastanioti, 2017. – 304 Seiten.
(Syngrafeis ap' Olo ton Kosmo)
ISBN 978-960-03-6167-4
Originaltitel: Aller Tage Abend
 
Fricke, Thomas: Pósē trápeza chreiázetai o ánthrōpos? : Pṓs tha xephýgume apó tēn paránoia tu chrēmatopistōtikú systḗmatos.
Übersetzung: Adriana Sakka. -
Athen : Verlag Minoas, 2017. – 296 Seiten.
ISBN 978-618-02-0876-4
Originaltitel: Wie viel Bank braucht der Mensch? Raus aus der verrückten Finanzwelt
 
Herrndorf, Wofgang: Eikónes tēs megálēs su agápēs.
Übersetzung – Nachwort Apostolos Stragalinos. – 1. Aufl. -
Athen: Verlag Kritiki, 2017. – 150 Seiten.
ISBN 978-960-586-201-5
Originaltitel: Bilder deiner grossen Liebe
 
Huchel, Peter: Ē énatē ṓra.
Übersetzung-Einleitung Thodoris Kontakis. – 1. Aufl. -
Athen : Verlag Vakxikon, 2017. – 76 Seiten.
(Poiiesi ap' Olo ton Kosmo, 15)
ISBN 978-618-5286-35-4
Originaltitel: Die neunte Stunde
 
Kehlmann, Daniel: Éprepe na eíches phýgei : Nubéla
Übersetzung Kostas Kosmas. -
Athen : Verlag Kastaniotis, 2017. – 112 Seiten.
(Syngrafeis ap' Olo ton Kosmo)
ISBN 978-960-03-6159-9
Originaltitel: Du hättest gehen sollen
 
Κirchhoff, Bodo: Ótan den to periméneis.
Übersetzung Despoina Kanellopoulou. – 1. Aufl. -
Athen : Verlag Aiora, 2017. – 272 Seiten.
ISBN 978-618-5048-83-9
Originaltitel: Widerfahrnis
 
Rothmann, Ralf: Pethaínontas tēn ánoixē : Mythistórēma.
Übersetzung Maria Angelidou. – 1. Aufl. -
Athen : Verlag Kastaniotis, 2017. – 208 Seiten.
(Syngrafeis ap' Olo ton Kosmo)
ISBN 978-960-03-6242-8
Originaltitel: Im Frühling sterben
 
Weiss, Ernst: Ο αυτόπτης μάρτυρας.
Übersetzung Alexandros Kypriotis. -
Athen : Verlag Skarifima, 2017. – 400 Seiten.
ISBN 978-618-81070-6-9
Originaltitel: Der Augenzeuge