MINT im DaF-Unterricht
PASCH-Aktivitäten

Heidelberg, Schloss © Foto: Gettyimages, Davis Mc Cardle

MINT-Studienreise nach Heidelberg 2015

Die sechstägige Erkundungsreise hatte zum Ziel, außerschulische Lernorte im Rhein-Neckar-Raum zu entdecken, an denen deutsche Jugendliche an naturwissenschaftliche Themen herangeführt werden sowie den Stellenwert der MINT-Fächer an Schulen in Baden-Württemberg und Hessen kennenzulernen.

  • Reisegruppe MINT-Reise PASCH © Leonor Isabel Santos Fernandes Tavares
  • Reisegruppe MINT-Reise PASCH © Leonor Isabel Santos Fernandes Tavares
  • Reisegruppe MINT-Reise PASCH © Leonor Isabel Santos Fernandes Tavares
Gleichzeitig sollte der Aufenthalt Informationen zu „MINT“-Fächern (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) vermitteln, Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und Gastgebern ermöglichen sowie Impulse für fächerübergreifenden Projektunterricht „DaF und Naturwissenschaften“ in den Herkunftsländern vermitteln.
 
Überblick über das Programm:
  • Besuche verschiedener Einrichtungen (Institut für Europäische Molekularbiologie Heidelberg; Institut für Jugend-Management / MasterMint Heidelberg; BASF Ludwigshafen; Freilandklassenzimmer und Müllheizkraftwerk Ludwigshafen)  
  • Besuche verschiedener Ausstellungen und Museen rund um die Naturwissenschaften (Explore Science Mannheim, Experimenta Heilbronn, Mathematik des Planeten Erde Heidelberg, Mathematikum Gießen)
  • Schulbesuche sowie Unterrichtshospitationen in verschiedenen MINT-Fächern an Gymnasien in Baden-Württemberg und Hessen
  • Ideenentwicklung für fächerübergreifende Projektarbeit (Verknüpfung des Deutschunterrichts mit MINT-Fächern und -Inhalten)
Im Anschluss an den Deutschlandaufenthalt entwickeln die jeweiligen Lehrertandems interdisziplinäre Unterrichtseinheiten, die sie mit ihren Deutschklassen im Deutsch- und MINT-Unterricht erproben und evaluieren.
 

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und wünschen Lehrern und Schülern viel Spaß und Freude am Ausprobieren von „MINT im Deutschunterricht“!