Junges Geschehen

Filmreihe © CC Malita

„Junges Geschehen“ zeigt junge Menschen wie sie sich gegen immer wieder aufkommenden Widerstände ihr Leben in der heutigen Zeit aufbauen. Sie (ver-)zweifeln an den gesellschaftlichen Strukturen, nutzen diese aus und treiben den Wandel von Normen und Werten voran. In der Filmreihe werden nicht nur die Krisen und Erfolge, Liebesgeschichten und Trennungen von Jungen erzählt, sondern auch Ältere wie sie mit herrschenden System hadern und Grenzen überwinden.

Die Filmreihe „Junges Geschehen“ wird Freitags in der Goethe Halle um 19:00 Uhr gezeigt.