Film Tage des deutschen Films: "Spur der Steine"

Spur der Steine © Klaus-Dieter Schwarz

Mo, 23.10.2017

Goethe-Institut Ljubljana

Mirje 12
1000 Ljubljana

Spur der Steine

R.: Frank Beyer, DDR 1966, DVD, s/w, 129'

Auf der Großbaustelle Schkona sind im Kampf um Planerfüllung und Baumaterial fast alle Mittel recht. Brigadier Balla und seine Männer genießen Narrenfreiheit, da sich ihr unorthodoxer Arbeitsstil als sehr effizient erweist. Als die junge Technologin Kati und der neue Parteisekretär Horrath auf der Baustelle eintreffen kommt es zu Konflikten und Balla muss Position beziehen.

Zurück