Aufgaben und Ziele

Sprache. Kultur. Deutschland.

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in unserem Land. Unsere Kultur- und Bildungsprogramme fördern den interkulturellen Dialog und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Sie stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen und fördern weltweite Mobilität.

Mit unserem Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren sind wir seit fast siebzig Jahren für viele Menschen der erste Kontakt mit Deutschland. Die langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit führenden Institutionen und Persönlichkeiten in über 90 Ländern schafft nachhaltiges Vertrauen in unser Land. Wir sind Partner für alle, die sich aktiv mit Deutschland und seiner Kultur beschäftigen und arbeiten eigenverantwortlich und parteipolitisch ungebunden.

Goethe-Institut Ljubljana

Das Goethe-Institut Ljubljana initiiert,organisiert und unterstützt ein breites Spektrum von kulturellen Veranstaltungen zur Präsentation von Kultur aus Deutschland 
in Slowenien und entwickelt vorzugsweise partnerschaftlich langfristige Projekte zum interkulturellen Austausch. Unsere Spracharbeit bietet Workshops und Seminare für Lehrerinnen und Lehrer im Bereich Deutsch als Fremdsprache sowie ein umfangreiches Prüfungsprogramm an. Wir unterstützen die Bemühungen um die Förderung der Mehrsprachigkeit in Slowenien und um den Ausbau des Angebots von Deutsch als Fremdsprache an öffentlichen und privaten Schulen und Institutionen.

Das Goethe-Institut Ljubljana verfügt über keine eigene Bibliothek. Allerdings bieten wir mit dem Projekt „Bücher über die man spricht“ (https://www.goethe.de/ins/si/de/kul/ser/deb.html) im Rahmen einer Partnerschaft mit der Stadtbibliothek Ljubljana dort eine Auswahl der aktuellsten Werke deutschsprachiger Belletristik an, die jährlich zweimal erweitert wird.