Projekte

Luther-Trubar App Zeichnungen: Ciril Horjak © Goethe-Institut Ljubljana

Luther-Trubar-App

Wer waren diese Reformer Luther und Trubar? Lernen Sie die Situation im 16. Jahrhundert kennen, erfahren Sie, was Ablass und die Ablasspraxis für die Bürger jener Zeit bedeutete. Kleine Spiele und Übungen vermitteln Ihnen, was es hieß, gegen die Katholische Kirche zu kämpfen.

Fabjan Hafner Preis Tomato Košir © Goethe-Institut Ljubljana

Fabjan Hafner Preis

Seit 2017 verleihen das Goethe-Institut Ljubljana, das Literarische Colloquium Berlin und das Musil Institut den Fabjan Hafner Preis für die beste Übersetzung in der Sprachkombination Deutsch-Slowenisch.

Freiraum © Freiraum

Freiräume

Freiheit in Europa – was ist ihre Basis und wodurch wird sie bedroht?
Ljubljana ist eine der 38 Städte, die sich am Projekt „Freiraum“ beteiligen und versuchen, diese Frage zu beantworten.

Literarische Streifzüge © Romina Ivančič / Goethe-institut Ljubljana

Literarische Dialoge

Wir möchten in regelmäßigen Abständen die wichtigsten aktuellen deutschen und deutschsprachigen SchriftstellerInnen in Slowenien, im Diskurs mit slowenischen SchriftstellerInnen und Moderatoren/Moderatorinnen gemeinsam  vorstellen, z.B.  Ilija Trojanow, Lutz Seiler, Jenny Erpenbeck, Rafik Shami u.a.!.

Future Perfect © Future Perfect

Futureperfect

Die Welt braucht Ideen für eine bessere und nachhaltige Zukunft, aber Ideen sind nicht genug. Im Rahmen des Projekts Future Perfect werden daher Geschichten von Menschen, Initiativen, Organisationen und Unternehmen gesammelt, die den Schritt vom Denken zum Handeln schon gewagt haben.

Übersetzen als Kulturaustausch

Die Literatur spiegelt die Befindlichkeit ihrer Zeit wider. Durch ihre Sprache ist sie jedoch an die Grenzen des jeweiligen Sprachraums gebunden. Es ist die Übersetzung, die den kulturellen Stand eines Landes für die Teilnehmer anderer Sprachen erschließt.

Bücher, über die man spricht © Goethe-Institut

Bücher, über die man spricht

Empfehlungen aus Mittelosteuropa zu neuer deutschsprachiger Belletristik und Sachliteratur: „Bücher, über die man spricht“ stellt zwei Mal im Jahr Neuerscheinungen vor und vermittelt aktuelle Tendenzen.

Die andere Alternative für Deutschland © Goethe-Institut/ Foto:Peter Tsai

Die andere Alternative für Deutschland

»Die andere Alternative für Deutschland« ist eine Reihe von Radiosendungen und Veranstaltungen, in deren Radio Študent und Goethe-Institut Ljubljana Alternativen der deutschen Kultur von heute und früher entdecken.