Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
banner-seleccion-20-documentalesIllustration: Diego Becas

Vom 7. Oktober bis 15. November
DIE ÖKOLOGIE UMARMEN
Auswahl Lateinamerika

Online und mit kostenlosem Zugang
Alle Filme sind spanisch untertitelt oder synchronisiert


Zum ersten Mal präsentieren wir in ganz Lateinamerika eine Auswahl der 16. Ausgabe des Science Film Festival 2020, die von einer Reihe zusätzlicher Aktivitäten ergänzt werden. Mit einem Schwerpunkt auf den Nachhaltigkeitszielen behandeln insgesamt zwanzig Dokumentarfilme unterschiedliche Aspekte der Ökologie und der Umwelt und laden junge Menschen ebenso wie Erwachsene, aber auch Kinder ab fünf Jahren ein, sich mit dem Thema der Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. Filme und Zusatzaktivitäten verstehen sich als Denkanstöße für jeden Einzelnen von uns im Hinblick auf unseren Beitrag zur Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen Mensch und Natur. Es werden so unterschiedliche Themen wie zum Beispiel der Klimawandel, verantwortungsbewusster Konsum oder der Zugang zu so lebensnotwendigen Gütern wie dem Wasser angesprochen.
Passwort anfordern

 

 

Planet Darwin © Consejo Nacional de Televisión

Planet Darwin – Klimawandel

Von Esteban Gómez,
Chile, 2020, 5 Min.
Ab 5 Jahren

Darwin erkundet seine Umgebung und erfährt dabei etwas über Umweltschutz und darüber, was im Fall einer Katastrophe zu tun ist und wie man den Herausforderungen des Klimawandels begegnet.
iconospeli6

Knietzsche and the Environment © vision X Mediengesellschaft mbH, WDR

Knietzsche und die Umwelt

Von Anja von Kampen,
Deutschland, 2019, 3 Min.
Ab 9 Jahren

Der Besserwisser Knietzsche denkt über Umweltprobleme wie das Abfallaufkommen, übermäßigen Konsum und die globale Erwärmung nach und macht deutlich, wie wichtig es ist, dass jeder Einzelne einen Beitrag für die Zukunft der Erde leistet.
iconospeli1

Earth to Future - How Will We Live in the Future © Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Erde an Zukunft – Wie wohnen wir in Zukunft?

Von Kai Schmitt,
Deutschland, 2018, 11 Min.
Ab 9 Jahren

Im Jahr 2050 werden rund zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben. Diese werden deshalb höher, enger und dichter bebaut sein, vor allem dort, wo Wohnraum immer knapper wird. Das ist in vielen deutschen Großstädten der Fall. Wird man auch in Deutschland bald so wohnen wie in New York, Dubai oder Shanghai? Neue Hochhaustürme mit tausenden Wohnungen könnten entstehen.
iconospeli10

nine-and-a-half - Your Reporter - Fridays for Future © tvisison GmbH/WDR

neuneinhalb – Deine Reporter: Fridays for Future

Von Milena Virchow,
Deutschland, 2019, 9 Min.
Ab 9 Jahren

Angesichts fehlender Antworten und der sich verschlechternden Lage unseres Planeten durch den Klimawandel haben sich die Schülerinnen und Schüler von Fridays for Future zusammengeschlossen. Was wollen die Jugendlichen erreichen? Werden sie von Politikerinnen und Politikern erstgenommen?
iconospeli4

nine-and-a-half - Your Reporter - Too Good for the Bin © tvisison GmbH/WDR

neuneinhalb – Deine Reporter: Zu gut für die Tonne – Stoppt die Lebensmittelverschwendung!

Von Jonas Wintergalen,
Deutschland, 2019, 9 Min.
Ab 9 Jahren

Jedes Jahr landen mehrere Millionen Tonnen noch essbarer Lebensmittel auf dem Müll. Jana macht sich auf die Suche nach den Gründen für diese extreme Verschwendung und gemeinsam mit dem Verein „Restlos Glücklich“ probiert sie, wie krummes Gemüse schmeckt.
iconospeli2

Let's Revive the World © Larissa Pangestian Harahap (Goethe-Institut Indonesia), Kerstin Rickermann (Glocal FIlms)

Lasst uns die Welt wiederbeleben!

Von einer Schülergruppe der indonesischen PASCH-Schulen
Indonesien, 2019, 7 Min.
Ab 12 Jahren

Zehn Schülerinnen und Schüler aus Schulen in ganz Indonesien zeigen die Schönheit ihres Landes und auch eines der größten Probleme: den Müll. Aber wenn alle gemeinsam kleine Veränderungen vornehmen, können wir die Welt verändern.
iconospeli2

Ground of Story - Circular Economy © Markenfilm Crossing GmbH, European Parliament

Ground of Story: Circular Economy

Von Juliane Zerbst,
Deutschland, 2017, 2 Min.
Ab 12 Jahren

Angesichts des Abfallproblems hat Jerzy Wysocki ein Unternehmen gegründet, das Müll reduziert und Ressourcen optimiert: Aus Weizenkleie-Resten werden ökologisch nachhaltige Teller und Besteck hergestellt.
iconospeli2

nine-and-a-half - Your Reporter Bye - Plastic! © tvisison GmbH/WDR

Deine Reporter: Tschüss, Plastik! – Geht es auch ohne Verpackungsmüll?

Von Miriam Bade,
Deutschland, 2019, 9 Min.
Ab 9 Jahren

Jedes Jahr werden Berge an Verpackungsmüll produziert, die weltweit große Probleme verursachen. Jana möchte in Erfahrung bringen, warum so viele Produkte in Plastik verpackt werden und ob es nicht auch andere Möglichkeiten gibt.
iconospeli5

WHAT WEEE ARE © Alessio De Marchi, Alessandra Turcato

WHAT WEEE ARE – HoneyWEEEs

Von Alessio De Marchi und Alessandra Turcato,
Italien, 2017, 8 Min.
Ab 12 Jahren

Die landwirtschaftlichen und technologischen Entwicklungen des letzten Jahrhunderts stellen eine Bedrohung für Bienenkolonien und damit für die empfindlichen Gleichgewichte, die eine kooperative Beziehung zwischen Menschen und Bienen ermöglichen, dar.

Born to Be Wild - Hungry Planet © GMA Network, Inc.

Born to be Wild: Hungry Planet

Karl Perry Laylo, Dianne Faye Magbanua, Rizza Mendiola-Fillone,
Philippinen, 2018, 20 Min.
Ab 12 Jahren

Die beiden Protagonisten folgen den Spuren der Lebensmittel auf den Philippinen vom Acker bis zum Tisch. Wie nachhaltig ist dieser Produktionskreislauf? Wie viel Wasser, wie viel Land und wie viel Energie werden gebraucht, damit wir unsere Mahlzeiten zuzubereiten können?
iconospeli8

Knowledge Makes You Go Ah – Vacation in the Jungle © tvision/WDR

Wissen macht Ah! – Urlaub im Urwald

Von Natascha Breuers, Ralph Caspers, Asadeh Karimi-Starke, Claudia Bruder, Peter Lemper, Monika Hülshoff,
Deutschland, 2019, 24 Min.
Ab 12 Jahren

Clarissa und Ralph stellen uns Alexander von Humboldt vor, der sich vor mehr als 200 Jahren bereits mit vielen Themen auseinandersetze, die die Menschen auch heute noch beschäftigen – wie zum Beispiel Tiere, Menschen, Wetter, Landschaften und auch wie alles mit allem zusammenhängt.
iconospeli1

Engineers Work on the Climate © ZDF/3sat

Ingenieure schrauben am Klima

Von Ingolf Baur,
Deutschland, 2020, 44 Min.
Ab 17 Jahre

Einige Wissenschaftler glauben, dass wir radikale, vielleicht sogar gefährliche Technologien erforschen müssen, um in naher Zukunft die Temperatur der Erde absenken zu können. Sie entwickeln Projekte, um auf diese Weise in die geochemischen Kreisläufe der Erde einzugreifen. Ist Geoengineering menschliche Hybris oder die Rettung des Klimas?
iconospeli12

Fascination Earth - Siberia - Back to the Ice Age © ZDF

Faszination Erde: Sibirien – Zurück in die Eiszeit

Von Nora Bergenthal,
Deutschland, 2020, 43 Min.
Ab 17 Jahren

Sibiriens schmelzender Permafrost setzt einen Prozess in Gang, der das Klima weltweit beeinflussen könnte. Dirk Steffens stellt ein Projekt vor, dessen Ziel es ist, das Ökosystem der Eiszeit im Nordosten Sibiriens wieder aufleben zu lassen, um auf diesem Weg den Klimawandel einzudämmen.
iconospeli12

Lesch's Cosmos © ZDF

Leschs Kosmos: Klima im Wandel – Keiner stirbt für sich allein

Von Christina Schrader,
Deutschland, 2020, 29 Min.
Ab 17 Jahren

Während die Menschen noch debattieren, wirkt sich der Klimawandel bereits auf die Natur aus, und immer häufiger ereignen sich extreme Wetterphänomene. In Sibirien tauen unterdessen schon die Permafrostböden, wodurch die globale Erwärmung unwiderruflich vorangetrieben werden könnte.
iconospeli14

plan b - To the Last Crumb © doc.station GmbH, ZDF

plan b – Bis zum letzten Krümel

Von Anna Renk,
Deutschland, 2019, 30 Min.
Ab 17 Jahren

Jährlich landen 1,7 Millionen Tonnen Brot und Backwaren im Müll. Dabei stellt nicht nur der Überfluss der weggeworfenen Lebensmittel ein Problem dar, sondern auch die Folgen für die Umwelt. Einige Bauern, Bäcker und Brotliebhaber suchen nach neuen Rezepten, um altes Brot zu verarbeiten und damit der Verschwendung entgegenzuwirken. 
iconospeli2

Ever Slow Green – Re-afforestation in Auroville - South India © brainfever media productions, 50th anniversary of Auroville, AVI USA, Christoph Pohl

Ever Slow Green – Re-afforestation in Auroville, South India

Von Christoph Pohl,
Frankreich, 2019, 56 Min.
Ab 17 Jahren

Getrieben von der Notwendigkeit, die rauen Bedingungen auf einem erodierten Wüstenplateau lebenswerter zu gestalten, begannen die Bewohner von Auroville vor 50 Jahren mit der Aufforstung des Gebiets. Heute ist der üppige Wald ein herausragendes Beispiel für die Wiederherstellung von Öko-Wäldern.
iconospeli16

Seeds of Profit © Luc Hermann, Paul Moreira

Seeds of Profit

Von Linda Bendali,
Frankreich, 2019, 50 Min.
Ab 17 Jahren

60 Jahre standardisierte Obst- und Gemüseproduktion und Industriehybriden haben sich dramatisch auf den Nährstoffgehalt ausgewirkt. Laut FAO sind weltweit 75 % der kultivierten Sorten in den letzten 100 Jahren verschwunden. Dieser Film enthüllt das große Monopol über unser Obst und Gemüse.
iconospeli17

Toilets A New Era © Mona Lisa Production

Toilettes sans tabou

Von Thierry Berrod,
Frankreich, 2019, 52 Min.
Ab 17 Jahren

Während es in armen Ländern schmerzlich an Toiletten mangelt, verschwenden reiche Länder bei jeder Spülung Wasser. Abwasser- und Wasserressourcenmanagement ist daher eine große Herausforderung für die Umwelt. Mit Humor und wissenschaftlicher Genauigkeit lüftet dieser Dokumentarfilm den Schleier dieses Tabus.
iconospeli18

Breakpoint - A Counter-History of Progress © Victor Ede, Alexandre Cornu

Die Erdzerstörer

Von Jean-Robert Viallet,
Frankreich, 2018, 99 Min.
Ab 17 Jahren

In den letzten 200 Jahren hat uns der Fortschritt bessere Lebensweisen, aber auch Napalm, Pestizide, Atommüll und die globale Erwärmung beschert. Unter Verwendung von Archivmaterial blickt der Film auf 200 Jahre Entwicklung zurück, um eine alternative Sicht auf unsere Geschichte des Fortschritts zu bieten.
iconospeli19

Lords of Water © Marc Berdugo, Barbara Conforti

Wasser im Visier der Finanzhaie

Von Jérôme Fritel,
Frankreich, 2019, 87 Min.
Ab 17 Jahren

Bis 2050 wird mindestens jeder Vierte in einem Land leben, das unter Wasserknappheit leidet. Dies schafft ideale Bedingungen für einen neuen Markt – ein Wassermonopol. Der Film untersucht den weltweiten Kampf ums Wasser, der an vielen Fronten stattfindet: ideologisch, politisch, ökologisch und natürlich wirtschaftlich.
iconospeli18

Top