Architektur-Austellung THINK GLOBAL, BUILD SOCIAL! Bauen für eine bessere Welt

Exposición de Arquitectura Foto: studio mzamba, Markus Dobmeier

09.10 bis 20.10.2017

Usina del Arte

Agustín Caffarena 1, Ecke Pedro de Mendoza
La Boca

Architektur-Ausstellung im Rahmen der XVI Bienal de Arquitectura de Buenos Aires.

Usina del Arte. Agustín R. Caffarena 1, La Boca, Buenos Aires.
 
Vom 09. bis 15. Oktober von 10 bis 20 Uhr
Vom 16. bis 20. Oktober von 14 bis 20 Uhr
Eintritt frei

Die Ausstellung Think Global, Build Social! Bauen für eine bessere Welt zeigt 15 aktuelle Beispiele einer alternativen, sozial engagierten Architektur, die versucht, mit möglichst geringem finanziellen Aufwand, aber viel Eigeninitiative und Kreativität die Lebensbedingungen der Menschen in weniger privilegierten Weltregionen zu verbessern. Häufig entstanden die Projekte in enger Zusammenarbeit mit den künftigen Nutzern und unter Einbeziehung der lokalen Bautradition.
 
Kuratiert von Andres Lepik zeigt die Ausstellung Positionen und Konzepte, die Architekten als „planende und gestaltende Aktivisten zeigen“. Um realisierte Bauten soll es gehen, die gleichermaßen ökologisch und sozial gedacht sind und die sich „für jene Menschen engagieren, die üblicherweise keinen Zugriff auf spezialisierte Entwerfer haben“.
 
Auch wenn sich bislang keine einheitliche Bewegung mit einem eigenen Programm ausgebildet hat, lassen sich doch viele Gemeinsamkeiten finden, die darauf hinweisen, dass jenseits der „Star-Architektur“ schon seit einiger Zeit eine andere Bewegung in der zeitgenössischen Architektur deutlich wird, die sich den sozialen Fragen der globalen Gesellschaft zuwendet.

Think Global, Build Social! Bauen für eine bessere Welt ist eine Ausstellung des Goethe-Instituts in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum und dem Architekturzentrum Wien.
 
Auf Einladung des Lehrstuhls „Walter Gropius“ des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) wird der Kurator Andres Lepik zur Ausstellungseröffnung anwesend sein.
 
Die Bienal Internacional de Arquitectura de Buenos Aires, ist die größte und wichtigste Veranstaltung zum Thema Architektur und Urbanismus in Argentinien und Lateinamerika. Dieses Jahr findet die internationale Architektur-Biennale vom 9. bis 20. Oktober statt. Durch diverse Ausstellungen, Lesungen, Vorträge von Experten und Workshops bietet diese Veranstaltung einen vielfältigen Einblick in das aktuelle, internationale Architekturgeschehen.
 
Weitere Informationen
 

Zurück