Beratung und Anmeldung

Goethe-Institut Termine und Anmeldung Foto: Goethe-Institut/Bettina Siegwart

Sie brauchen für Arbeit, Studium oder Visum ein Zertifikat oder Zeugnis? Sie möchten wissen, wie gut Ihre Deutschkenntnisse sind? An unserem Institut können Sie eine Vielzahl international anerkannter Prüfungen ablegen.

Anmeldung: Bis 20 Tage vor dem Prüfungstermin. Zur Einschreibung wenden Sie sich bitte an das Sprachkursbüro.

Montag–Freitag:
09:00–12:30 Uhr
16:00–19:30 Uhr
Das Goethe-Institut erteilt dem Kursteilnehmer den Deutschkurs entsprechend der ausgewählten Kursart (extensiv, intensiv, superintensiv, Einzelunterricht), in den er sich während des laufenden Kursjahres eingeschrieben hat. Jeder Kurs oder jede Unterstufe setzt sich aus insgesamt 64 Unterrichtsstunden zusammen, wobei eine Unterrichtsstunde 45 Minuten entspricht.
 
Extensivkurse
Semesterkurse, bestehend aus 16 Wochen: März bis Juli/August und August bis November/Dezember oder aus 10 Wochen. Der Unterrichtstag besteht aus zwei Unterrichtsstunden à 45 Minuten (90 Minuten) oder 3 Unterrichtsstunden zweimal die Woche, oder 4 Unterrichtsstunden einmal die Woche und findet an dem vom Kursteilnehmer ausgewählten Zeitpunkt statt.
Der Wissensstand wird anhand einer Zwischenprüfung am Ende der Unterstufe (schriftlich) und einer Abschlussprüfung am Ende der Niveaustufe (schriftlich und mündlich) überprüft.

Intensivkurse
Mit einer maximalen Dauer von fünf bis sechs Wochen pro Unterstufe.
Jede Unterrichtseinheit besteht aus vier Unterrichtsstunden à 45 Minuten (180 Minuten) dreimal die Woche.  Der Wissensstand wird anhand einer Zwischenprüfung am Ende jeder Unterstufe (schriftlich) bzw. einer Abschlussprüfung am Ende der Niveaustufe (schriftlich und mündlich) überprüft.

Superintensivkurse
Mit einer maximalen Dauer von drei  Wochen pro Unterstufe.
Jede Unterrichtseinheit besteht aus vier Unterrichtsstunden à 45 Minuten (180 Minuten) fünfmal die Woche.  Der Wissensstand wird anhand einer Zwischenprüfung am Ende jeder Unterstufe (schriftlich) bzw. einer Abschlussprüfung am Ende der Niveaustufe (schriftlich und mündlich) überprüft.

Einzelunterricht
Hierbei handelt es sich um individuell zugeschnittene Unterrichtsstunden. Sie werden ebenfalls im Voraus entrichtet. Jede versäumte Unterrichtsstunde, die nicht ordnungsgemäß 48 Stunden vor ihrem Stattfinden abgesagt wird, zählt als in Anspruch genommene Unterrichtsstunde ohne Nachholmöglichkeit.
Erscheint der Kursteilnehmer verschuldet zu spät zum Unterricht, wird die versäumte Zeit als erteilte Unterrichtszeit betrachtet.

Einstufungstests
Interessenten mit Deutschkenntnissen und Kursteilnehmer, die über zwei Jahre lang keinen Kurs mehr besucht haben, müssen einen Einstufungstest machen. Der Test ist kostenpflichtig und die entsprechende Gebühr muss vor der Einstufung entrichtet werden. Diese Gebühr wird wieder gutgeschrieben, wenn sich der Interessent innerhalb von 60 Tagen für einen Deutschkurs am Goethe-Institut Córdoba anmeldet und vor Kursbeginn die gesamte Kursgebühr entrichtet.

Zwischenprüfung
Diese Prüfung ist obligatorisch, aber nicht selektiv. Sie besteht aus drei Teilen (Hörverstehen, Leseverstehen und Textproduktion).  Sie folgt der Struktur der Deutschprüfungen des Goethe-Instituts.

Abschlussprüfung
Diese Prüfung ist obligatorisch und selektiv. Sie besteht aus vier Teilen (Hörverstehen, Leseverstehen, Textproduktion und mündlichem Ausdruck). Sie folgt der Struktur der Deutschprüfungen des Goethe-Instituts. Jeder Kursteilnehmer hat bei Nichtbestehen einmalig die Möglichkeit, die Prüfung zu wiederholen. Im Falle des Nichtbestehens der Wiederholungsprüfung, muss der Kursteilnehmer die entsprechende Unterstufe wiederholen.
 
Einschreibung und Unterricht
  • Fotokopie des Personalausweises (DNI).
  • Die Gesamtgebühr des jeweiligen Kurses setzt sich zusammen aus der Einschreibegebühr und der vollständig im Voraus  entrichteten Gebühr der jeweiligen Unterstufe.
  • Die Einschreibegebühr wird bei der Einschreibung fällig und wird nicht zurückerstattet. Sie ist ein (1) Jahr (bis Dezember) gültig. Die Zahlung der Kursgebühr muss vollständig und im Voraus vor Kursbeginn erfolgen.
  • Diejenigen Kursteilnehmer, die die Gesamtgebühr in einer einzigen Rate entweder bar oder mit Debitkarte begleichen, erhalten eine Ermäßigung in der zur Einschreibezeit geltenden Höhe auf die gesamte Kursgebühr. Die Kursgebühr kann auch mit Kreditkarte in den jeweils zum Zeitpunkt der Einschreibung festgesetzten Raten und Höhe bezahlt werden.
  • Es gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Kursgebühren des Goethe-Instituts Córdoba.
  • Bei zwei oder mehr Familienmitgliedern (Ehegatten, Eltern/Kinder, Geschwister), die gleichzeitig Kurse besuchen, wird eine Ermäßigung von 10 % auf die Kursgebühren eines der Familienmitglieder gewährt.
  • Die fristgerechte Zahlung des Kurspreises ist Voraussetzung, um zur Zwischen- oder Abschlussprüfung zugelassen zu werden.
  • Kurswechsel seitens der Kursteilnehmer werden nur genehmigt, sofern sie 72 Stunden vor Kursbeginn schriftlich im  Sprachkurssekretariat beantragt werden. Der Kurswechsel kann nur genehmigt werden, sofern es in dem anderen Kurs noch entsprechende Kapazitäten gibt.
  • Falls der Kursteilnehmer von einem laufenden Kurs zurücktreten möchte, muss er dies schriftlich beim Goethe-Institut Córdoba beantragen und es ist keine Rückerstattung der bereits entrichteten Kursgebühr möglich. Im Falle eines Rücktritts innerhalb der ersten zwölf (12) Unterrichtsstunden, stellt das Goethe-Institut dem Kursteilnehmer eine Gutschrift für die Teilnahme an einem nachfolgenden Kurs der gleichen Niveaustufe aus. Die Kündigungsstrafe beträgt in diesem Fall $200. Nach den ersten 12 Unterrichtsstunden ist keine Gutschrift mehr möglich. Sollte der nächste Kurs teurer sein, muss der KTN die Differenz bezahlen.
  • Tritt der Kursteilnehmer vor Beginn des Kurses vom Kurs zurück, so werden die gezahlten Gebühren zurückerstattet. Lediglich die Einschreibegebühr wird einbehalten. Die Rückzahlung erfolgt per Überweisung oder Kreditkarte.
  • Das Goethe-Institut behält sich das Recht vor, Kurse mit weniger als zehn (10) Einschreibungen abzusagen. Im Falle einer Absage kann der Kursteilnehmer an einem anderen angebotenen Kurs der gleichen Niveaustufe teilnehmen.
  • Das Goethe-Institut behält sich das Recht vor, die nötigen Disziplinarmaßnahmen angesichts einer Sachbeschädigung oder die durch Fehlverhalten entstandenen Schäden seitens der Kursteilnehmer zu verhängen, einschließlich Schadensersatzzahlungen.
  • Der Kursteilnehmer hat als solcher das Recht, kostenlos die Bibliothek zu benutzen und Buchmaterial aus dieser zu entleihen (dabei muss der Kurs, den er besucht, fristgerecht bezahlt sein).
  • Video- und Audiomitschnitte vom Unterricht sind grundsätzlich nicht gestattet.
  • Kopien der Lehrwerke sind im Unterricht verboten.
  • Um jeweils zur Zwischen- und Abschlussprüfung zugelassen zu werden, ist eine Mindestanwesenheit von 80% pro Kurs erforderlich.
  • Zeugnisse der bestandenen Kurse können 40 Tagen nach der jeweiligen Prüfung und innerhalb der nächsten 6 Monate abgeholt werden.
  • Das Institut behält sich das Recht vor, die Kurspläne zu ändern sowie einen Kursleiterwechsel vorzunehmen.
  • Unbefugte Personen (die nicht Kursteilnehmer oder Kursleiter sind) müssen vorab  im Sprachsekretariat eine Erlaubnis einholen, um am Unterrichtsgeschehen teilnehmen zu können.