Lesung und Gespräch Meet the Author #20: Fatma Aydemir

Fatma Aydemir, 2021 © Sibylle Fendt

Di, 13.09.2022

19:00 – 20:30

Online

Dschinns

Wir freuen uns sehr, Sie im September zu unserer ersten Runde Meet the Author nach der Sommerpause begrüßen zu dürfen. Ganz besonders freuen wir uns auf unseren nächsten Gast Fatma Aydemir, deren Roman Dschinns wir Ihnen wärmstens als Lektüre empfehlen möchten.

Egal ob Sie Ihren Sommer am Strand, auf dem Balkon oder im Büro verbringen, bei diesem Buch vergessen Sie sofort, was um Sie herum geschieht. Ebenfalls freuen wir uns darauf, Schayan Riaz in der Runde zu begrüßen, der das Gespräch mit Fatma Aydemir moderieren wird. Shayan Riaz hat Filmwissenschaften und Kulturjournalismus studiert und ist Projektleiter für kulturelle Bildung beim Goethe-Institut in Hamburg. Für Qantara.de interviewte er Fatma Aydemir bereits im Juni, das Interview können Sie hier lesen. 

Alle sind herzlich willkommen, an der Online-Veranstaltung teilzunehmen, es ist keine Voraussetzung, das Buch bereits gelesen zu haben. Die Teilnahme ist kostenlos, das Gespräch findet auf Deutsch statt.

Dschinns

Vielleicht ist Familie ja nichts anderes als das, ein Gebilde aus Geschichten und Geschichten und Geschichten. Aber was bedeuten dann die Leerstellen in ihnen, das Schweigen?

Dreißig Jahre hat Hüseyin in Deutschland gearbeitet, nun erfüllt er sich endlich seinen Traum: eine Eigentumswohnung in Istanbul. Nur um am Tag des Einzugs an einem Herzinfarkt zu sterben. Zur Beerdigung reist ihm seine Familie aus Deutschland nach. Fatma Aydemirs großer Gesellschaftsroman erzählt von sechs grundverschiedenen Menschen, die zufällig miteinander verwandt sind. Alle haben sie ihr eigenes Gepäck dabei: Geheimnisse, Wünsche, Wunden. Was sie jedoch vereint: das Gefühl, dass sie in Hüseyins Wohnung jemand beobachtet. Voller Wucht und Schönheit fragt „Dschinns“ nach dem Gebilde Familie, den Blick tief hineingerichtet in die Geschichte der vergangenen Jahrzehnte und weit voraus.

Hier findest du eine Leseprobe.

Fatma Aydemir


Fatma Aydemir, 2021 © Sibylle Fendt Fatma Aydemir wurde 1986 in Karlsruhe geboren. Sie lebt in Berlin und ist Kolumnistin und Redakteurin bei der taz.

Bei Hanser erschien 2017 ihr Debütroman Ellbogen, für den sie den Klaus-Michael-Kühne-Preis und den Franz-Hessel-Preis erhielt. 2019 war sie gemeinsam mit Hengameh Yaghoobifarah Herausgeberin der Anthologie Eure Heimat ist unser Albtraum. Ihr zweiter Roman Dschinns (Hanser, 2022) wurde mit dem Robert-Gernhardt-Preis ausgezeichnet.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt hier:  Registration Meet the Author #20

Sie erhalten dann einen Link zur Online-Live-Sitzung.

Wer kann teilnehmen?

Alle, die Lust darauf haben, deutschsprachige Literatur zu lesen, zu entdecken, Autor*innen zu treffen und ihr Leseerlebnis mit anderen zu teilen – auch, wenn Sie das Buch noch nicht gelesen haben. Der Buchclub findet auf Deutsch statt. Alle Teilnehmenden sollten genügend Sprachkenntnisse haben, auf Deutsch zu lesen und zu diskutieren.

Technische Voraussetzungen

Wir nutzen Zoom für unser Treffen. Wir empfehlen die Verwendung eines Headsets, da Lautsprecher störende Echoeffekte erzeugen können. Die Teilnahme ist von PC, Mac, iPad, iPhone oder Android-Gerät aus möglich. Für die Teilnahme folgen Sie einfach dem Link, den wir Ihnen nach der Anmeldung zuschicken und melden sich im Raum an.

 

Zurück