Projekte

Die Schwerpunkte unserer Arbeit sind Projekte, die sich aus deutscher und belgischer Sicht mit aktuellen Fragestellungen auseinandersetzen, den Kulturaustausch zwischen Deutschland und Belgien und die Vernetzung von Akteuren in beiden Ländern fördern. In enger Kooperation mit unseren Partnern führt das Goethe-Institut in Brüssel Kultur- und Bildungsveranstaltungen durch.

Residenz Spekulatives Design © Jean-Francois Flamey

Residenzprogramm „Spekulatives Design“

Spekulatives und kritisches Design oder Design fiction sind die Themen eines neuen deutsch-belgischen Residenzprogramms für Studierende, junge Absolvent/innen und Kunstschaffende im Bereich Design/Kunst oder in anderen Disziplinen.

Hausbesuch © Marianne Hommersom

Hausbesuch Belgien

Wollen Sie Austausch pur, hautnah erlebt, bei sich zu Hause? Dann laden Sie einen deutschen Künstler ein und werden Sie gemeinsam mit Ihren Gästen Zeuge, wie die Grenzen zwischen Bühne und Publikum verwischen.

Hausbesuch Logo © rose apple | epple

Hausbesuch

Zehn Schriftstellerinnen und Autoren unternehmen Hausbesuche in Europa. In Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Belgien, Luxemburg und Deutschland öffnen ihnen Gastgeber in über 15 Städten die Türen, um miteinander einen Abend zu verbringen. 

European Angst © Sandra Kastl

European Angst

Herta Müller, Slavoj Žižek, Didier Eribon, Elif Shafak und andere Intellektuelle diskutieren zusammen mit Studenten über die Zukunft Europas.

Voice of Culture Goethe-Institut

Voices of Culture

Strukturierter Dialog zwischen der europäischen Kommission und dem Kultursektor

More Europe More Europe © More Europe

Kultur in EU-Außenbeziehungen

In Zeiten globaler Herausforderungen und sich wandelnder Gesellschaften werden neue Denk- und Herangehensweisen für moderne diplomatische Beziehungen benötigt.