Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
AltavozFoto: © Goethe-Institut Bolivien

Erhebe deine Stimme für geschlechtergleichheit durch Kunst und Kultur

Das Projekt Altavoz – Erhebe deine Stimme für Geschlechtergleichheit durch Kunst und Kultur ist eine Initiative des EUNIC-Clusters (Nationale Kulturinstitute  der Europäischen Union) in Bolivien und hat zum Ziel, die Gleichstellung der Geschlechter als Menschenrecht sowie die Achtung der sexuellen Vielfalt in Kunst und Kultur zu fördern und zu reflektieren.

Über das Projekt

Altavoz

Altavoz möchte das Empowerment des künstlerisch-kulturellen Sektors in Bolivien als wichtiger Akteur für die Reflexion und Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und der sexuellen Vielfalt vorantreiben und damit eine in Bolivien beispiellose Artikulation hervorbringen: ein Treffen mehrerer Welten, um innovative Formate kritischen und pluralistischen Denkens zu entwickeln und tiefgreifende Reflexionen zu Gender-Fragen zu ermöglichen.

Das Projekt Altavoz wird von der Delegation der Europäischen Union in Bolivien (DUE) finanziert und begann seine Aktivitäten im Januar 2019 auf der Grundlage von drei Ergebnissen:

1) Es gibt in Bolivien wichtige Fortschritte bei der Gleichstellung, der Gleichberechtigung der Geschlechter und der Förderung der sexuellen Vielfalt, aber es liegt noch ein langer Weg vor uns.

2) Kulturen und Künste sind gute Instrumente, um das Bewusstsein zu sensibilisieren, zu schärfen und Geschlechterfragen sichtbar zu machen.

3) Es besteht ein Bedarf an besseren und umfangreicheren Instrumenten (insbesondere methodologische, Forschungs- und Kulturvermittlungstechniken), um kulturelle Akteur*innen mit der Zivilgesellschaft ins Gespräch zu bringen.

Ausgehend von diesen Prämissen versucht Altavoz, innovative Mechanismen und Diskussionsräume für ein neues Format rund um kulturelle Rechte und soziale Eingliederung durch Kultur und Kunst zu schaffen, sowie die Kapazitäten im Bereich des Kulturmanagements zu stärken und die Gleichstellung der Geschlechter als Menschenrecht zu fördern.

Zwischen September und Oktober 2020 führt das Projekt Altavoz seine letzte Aktionsphase aus. Nach dem Nationaltreffen (Februar 2020) und dem Altavoz-Labor (März-Juli 2020), die zur Ausreifung, Vorbereitung und Vollendung von neun ausgewählten Projekten führten, beginnt die dritte Phase der Umsetzung und Entwicklung dieser Projekte in den neun Provinzhauptstädten Boliviens.

«Zurück zum Projekt
 

Top