Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Steine
Katterina López Rosse G.

Nestfrau
Singfrau
Windfrau
Nebelfrau
Baumfrau
Steinfrau
 
ich bin alt
            vergesse nie
 
 
Wir Einsamen
waren dort
die Zyklopensteine sahen uns
mit den Füßen über ihre offenen Augen schreiten
 
            ohne Eile
drangen wir
in die anfängliche Dunkelheit ein
frühe Beschwörung der Trauer
unsichtbare Stille stockender Kürze
 
die Ahninnen wanderten mit uns
sie waren Pilze oder heilige Mädchen
jahrhundertelang bewohnte Wasserfälle
 
wir streckten Abgrundhände aus
holten von den Palmen herabhängende Wurzeln
langsames Erlernen, wohlriechende Kräuter
Unschuld mit weißen Haaren
 
            warten zwischen zwei Leben
                                   Wiedergeburt
 
mit dem Gesang der Raben
das nicht gesehene    das nicht offensichtliche
neue Türen aufstoßen
Schwefel, Quecksilber, Salz
 
was wir nicht sind      nicht sein werden
 


 
Drei Fragen an ... Katterina López Rose

Ich weiß nicht, wann genau dieser Weg begann. Ich nehme an, in einem alten Haus mit hohen Dächern und roten Balkonen, ein Haus voller Geschichten, Schatten, Ab- und Anwesenheiten, Büchern

Mehr...
Top