Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Renata Rodrigues
Das Jahrhundert der Frauen

Renata Rodrigues ist Journalistin, ausgebildet an den staatlichen Universitäten UFRJ und UERJ in Rio de Janeiro. Seit einigen Jahren arbeitet sie als Journalistin für zivilgesellschaftliche Organisationen, deren Schwerpunkt im Bereich der Menschenrechte liegt, wie etwa Viva Rio oder derzeit das Instituto Igarapé. Sie ist Begründerin und Koordinatorin von Mulheres Rodadas, einer feministischen Gruppe, die sich innerhalb und außerhalb des Karnevals von Rio de Janeiro für die Rechte von Frauen einsetzt. Derzeit produziert sie den Podcast Quarantenas für die Forschergruppe Rede Fluminense de Pesquisadores de Gênero (Redegen) und schreibt für das Projekt Celina der Zeitschrift O Globo.
Top