Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Wibke Behrens
Das Jahrhundert der Frauen

Wibke Behrens, Co-Geschäftsführerin und Gründungsmitglied des Instituts for Cultural Governance, einem kulturpolitischen Think-Do-Tank. Wir publizieren, beraten politisch und strategisch und sind Partner eines geraden begonnen Projektes zur Erhebung der sozialen Absicherung von Künstler*innen in der Freien Szene am Beispiel von Tanz und Theater – heute und in der Zukunft.  Seit fast fünf Jahren verantworte ich im mitgliederstärksten Kunstverein Berlins den Verlag, habe seit 2019 einen Lehrauftrag im Master-Studiengang Kulturmanagement für Cultural Governance am International Graduate Center der Hochschule Bremen. Ich bin seit über zehn Jahren kulturpolitisch tätig: Als Gründungsmitglied der Koalition der Freien Szene war ich von 2012-2018 im Sprecher*innenkreis und bin seit 2017 im Leitungsteam der AG Alte Münze der Koalition der Freien Szene. Bei der Alten Münze geht es um 15.000qm Raum, den wir als Sprachrohr der Kunst für die Freie Szene für Produktion und Präsentation sichern wollen. In der SPD Berlin bin ich Stellvertretende Vorsitzende des Fachausschusses Kulturpolitik. Als Landessprecherin der Kulturpolitischen Gesellschaft (KuPoGe) in Berlin, wurde ich 2018 für drei Jahre in den Bundesvorstand der KuPoGe gewählt. Die KuPoGe vertritt seit über 50 Jahre die Prämisse „Kultur für alle“ und beschäftigt sich auf Bundesebene u.a. mit den Themen Freiheit der Kunst und Kulturförderung.
Top